Top-Thema

16.08.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow reduziert seinen Wochenverlust

Verlustreicher Tag für Salzgitter-Aktionäre: Aktienkurs sinkt deutlich

Mittwoch, 14.08.2019 14:15 von ARIVA.DE

Heißer Stahl auf einem Förderband (Symbolbild).
Heißer Stahl auf einem Förderband (Symbolbild). © zhaojiankang/iStock / Getty Images Plus/Getty Images www.gettyimages.de
Zu den großen Verlierern am Aktienmarkt zählt am Mittwoch die Aktie von Salzgitter (Salzgitter-Aktie). Der Titel verbilligt sich heute deutlich.

Ein Minus von 6,32 Prozent zeigt die Kurstafel für der Anteilsschein von Salzgitter an. Damit gehört das Wertpapier derzeit klar zu den Anteilsscheinen mit der schlechtes Tagesperformance in Deutschland. Der Preis für die Aktie liegt bei zur Stunde 15,71 Euro. Die Aktie von Salzgitter hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 10.467 Punkten. Der SDAX liegt gegenwärtig damit um 1,58 Prozent im Minus. Setzt sich der Abwärtstrend weiter fort, dann könnte die Salzgitter-Aktie bald sogar auf ein neues Allzeittief abrutschen. Noch liegt das Papier aus jetziger Sicht darüber, und zwar um 6 Cent. Damit bleibt aktuell ein Puffer von 0,35 Prozent zum Allzeittief vom 14. August 2019.

Das Unternehmen Salzgitter

Die Salzgitter AG gehört zu den führenden Stahl-Technologie-Konzernen in Europa. Die Gesellschaft umfasst über 200 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Kernkompetenzen liegen in der Produktion von Walzstahl- und Röhrenerzeugnissen (Flachstahl, Profile, Grobbleche, Spundwände, Bauelemente sowie Tailored Blanks) und deren Weiterverarbeitung und Vertrieb. Bei einem Umsatz von 9,28 Mrd. Euro erwirtschaftete Salzgitter zuletzt einen Jahresüberschuss von 274 Mio. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 13. November 2019 erwartet.

So steht's um die Konkurrenz

  Salzgitter Tata Steel ArcelorMittal ThyssenKrupp
Kurs 15,71 0,01 € 11,59 € 9,55 €
Performance 6,32 0,00% -7,18% -4,81%
Marktkap. 945 Mio. € 9,71 Mio. € 11,8 Mrd. € 5,95 Mrd. €

So sehen Analysten die Salzgitter-Aktie

Das Wertpapier von Salzgitter wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die NordLB hat Salzgitter AG nach einem Ergebnisrückgang im zweiten Quartal von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel von 28 auf 17 Euro gesenkt. Er habe seine Gewinnschätzungen entsprechend der eingetretenen und weiter zu befürchtenden konjunkturellen Belastungsfaktoren angepasst, schrieb Analyst Holger Fechner in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Jahreschart der Salzgitter-Aktie, Stand 14.08.2019
Jahreschart der Salzgitter-Aktie, Stand 14.08.2019
Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Salzgitter AG nach Zahlen von 22 auf 18 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Er habe seine Schätzungen nun wegen des vorsichtigeren Ausblicks nach unten angepasst, schrieb Analyst Alan Spence in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Druck auf die Margen sei derzeit im gesamten Stahlsektor zu spüren.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.