Verlustreicher Tag für Continental-Aktionäre: Aktienkurs sinkt deutlich

Mittwoch, 01.07.2020 14:22 von ARIVA.DE - Aufrufe: 72

Continental-Werk in Hannover
Continental-Werk in Hannover © Continental AG
Die Aktie von Continental (Continental-Aktie) zählt heute zu den großen Verlierern am Aktienmarkt. Der Kurs des Wertpapiers sackt kräftig ab.

Kein guter Tag bislang für Inhaber von Continental: Das Wertpapier weist aktuell einen Kursrückgang von 2,48 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern verlor das Papier 2,16 Euro. Der Preis für die Aktie liegt bei zur Stunde 85,00 Euro. Gegenüber dem DAX (DAX) liegt die Continental-Aktie damit im Hintertreffen. Der DAX kommt derzeit nämlich auf 12.116 Punkte. Das entspricht einem Minus von 1,59 Prozent. Der heutige Kurs von Continental ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte der Aktie. Genau 46,50 Euro weniger wert war das Wertpapier am 4. Oktober 2011.

Das Unternehmen Continental

Die Continental AG ist ein international führender Hersteller von Reifen, Komponenten und Modulen für die Fahrzeugindustrie. Die Produktpalette von Continental umfasst neben Reifen auch Technologien für Bremssysteme, Fahrdynamikregelungen und Luftfedersysteme. Des Weiteren stellt Continental Produkte für die Passagiersicherheit sowie die Geräusch- und Schwingungsdämpfung an Chassis und Karosserie von Autos her. Unter dem Strich musste Continental im vergangenen Geschäftsjahr einen Verlust von 1,23 Mrd. Euro verbuchen. Der Umsatz belief sich auf 44,5 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 14. Juli 2020 erwartet.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Continental Goodyear Bridgestone Grammer Michelin
Kurs 85,00 7,96 € 28,11 € 18,20 € 91,14 €
Performance 2,48 0,00% -2,73% -2,15% -3,13%
Marktkap. 16,9 Mrd. € 1,89 Mrd. € 20,1 Mrd. € 230 Mio. € 16,3 Mrd. €

So sehen Experten die Continental-Aktie

Das Wertpapier von Continental wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der Continental-Aktie, Stand 01.07.2020
Jahreschart der Continental-Aktie, Stand 01.07.2020
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Continental von 92 auf 89 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Sie gehe nun davon aus, dass die Margen in der Autosparte des Reifenherstellers und Autozulieferers wegen des Corona bedingten Produktionsstillstandes und hoher Fixkosten noch etwas stärker rückläufig sein dürften als bisher geschätzt, schrieb Analystin Gungun Verma in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
85,90
+2,95%
Continental Chart
12.633,71
+1,15%
DAX Chart