Freitag, 28.01.2022 17:07 von ARIVA.DE | Aufrufe: 412

Verkäufe an der Börse treiben DAX leicht in die Verlustzone

Candlestick Chart (Symbolbild). Kiyoshi Takahase segundo http://www.gettyimages.de/

Die Aktie von Henkel ist gegenwärtig der größte Verlierer im DAX-Index (DAX-Index). Das Kursbarometer sinkt leicht um 1,81 Prozent.

Leicht pessimistisch gestimmt sind derzeit die Anleger an der Börse. Der DAX verlor leicht um 1,81 Prozent an Wert. Das Börsenbarometer verschlechtert sich auf 15.244 Punkte.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Herausragende Wertpapiere im Index sind zur Stunde die Papiere von Sartorius, Merck und Zalando. Am größten ist der Kursanstieg für das Wertpapier von Sartorius (Vorzugsaktie). Es verteuerte sich um 2,75 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Das Papier von Sartorius kostet aktuell 458,80 Euro. Die Sartorius AG ist ein international führender Labor- und Prozesstechnologie-Anbieter, der sich auf die Bereiche Biotech-, Pharma- und Nahrungsmittel-Industrie konzentriert. Bei einem Umsatz von 3,45 Mrd. Euro erwirtschaftete Sartorius zuletzt einen Jahresüberschuss von 226 Mio. Euro. Auch die Aktie von Merck legte zuletzt im Kurs zu. Sie verteuerte sich um 0,80 Prozent. Für das Wertpapier liegt der Preis gegenwärtig bei 189,75 Euro. Zalando notiert ebenfalls fester (plus 0,71 Prozent). Der Preis für das Papier liegt derzeit bei 65,70 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Schlecht läuft es zur Stunde für die Titel von Henkel, Delivery Hero und Infineon. Am schlechtesten lief es dabei für die Aktie von Henkel (Vorzugsaktie). Das Wertpapier von Henkel (Vorzugsaktie) wird am Aktienmarkt aktuell mit 70,16 Euro bewertet. Das entspricht einem Minus von 10,87 Prozent. Deutlich verbilligt hat sich auch das Papier von Delivery Hero. Abschlag gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 4,52 Prozent. Der Preis für die Aktie von Delivery Hero liegt gegenwärtig bei 62,98 Euro. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt das Wertpapier von Infineon mit einem Verlust von 3,88 Prozent. Zuletzt notierte das Papier bei 34,89 Euro.

Konsequenz des heutigen leichten Kursrückgangs: Die Entwicklung des DAX im laufenden Jahr ist jetzt noch negativer. Das Minus seit Beginn des laufenden Jahres beträgt 4,03 Prozent. Der DAX ist das bekannteste und wichtigste deutsche Börsenbarometer. Der Index umfasst 40 Blue Chip-Aktien von der Frankfurter Wertpapierbörse. Sie machen nach Angaben der deutschen Börse allein rund 80 Prozent des hierzulande zugelassenen Börsenkapitals aus.

Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in DAX
Ask: 9,00
Hebel: 18,19
mit starkem Hebel
Ask: 16,44
Hebel: 7,83
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HG3V3N,HG3U1Y,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.

Kurse

  
12.783,77
-1,69%
DAX Chart
35,77
+1,48%
Delivery Hero Chart
58,78
-1,71%
Henkel Vz Chart
23,09
-3,41%
Infineon Chart
161,00
+0,12%
Merck Chart
333,40
+2,43%
Sartorius Vz Chart
24,96
+1,01%
Zalando Chart

Mehr Nachrichten zur Knaus Tabbert Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: