Verkäufe vor allem bei Johnson & Johnson treiben Dow Jones ins Minus

Mittwoch, 29.05.2019 20:05 von ARIVA.DE

Medikamente können bei neurologischen Erkrankungen helfen (Symbolbild).
Medikamente können bei neurologischen Erkrankungen helfen (Symbolbild). © cosmin4000 / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Die Aktie von Johnson & Johnson ist gegenwärtig der größte Verlierer im Dow Jones-Index (Dow Jones-Index). Das Aktienbarometer rutscht um 0,98 Prozent ab.

Am Aktienmarkt in den USA zeigen sich die Anleger zur Stunde nicht in Kauflaune. Der Dow Jones verzeichnete einen Abschlag in Höhe von 0,98 Prozent. Der Index verschlechtert sich auf 25.098 Punkte.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Schaut man auf die Kursliste, fallen aktuell die Titel von Intel, Dow und Procter & Gamble positiv auf. Der Kursanstieg für die Aktie von Intel ist von den Wertpapieren derzeit am deutlichsten. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verteuerte sich das Papier um 1,31 Prozent. Gegenwärtig zahlen Käufer 44,14 US-Dollar an der Börse für das Wertpapier. Intel Corp. Stark verteuert hat sich auch die Aktie von Dow. Wertanstieg gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 0,37 Prozent. Das Papier kostet zur Stunde 48,74 US-Dollar. Ebenfalls fester notiert Procter & Gamble mit einem Kursplus von 0,01 Prozent. Das Wertpapier notierte zuletzt bei einem Kurswert von 104,47 US-Dollar.

Für diese Titel geht es abwärts

Schaut man auf die Kursliste, fallen aktuell die Aktien von Johnson & Johnson, Nike und Chevron negativ auf. Am schlechtesten lief es dabei für die Aktie von Johnson & Johnson. Derzeit kostet das Papier von Johnson & Johnson 128,98 US-Dollar. Es hat sich damit um 5,90 Prozent verbilligt. Gefallen ist auch der Kurs für das Wertpapier von Nike. Es liegt mit 3,26 Prozent im Minus. Der Preis für die Aktie von Nike liegt gegenwärtig bei 78,55 US-Dollar. Das Papier von Chevron verzeichnet gegenwärtig einen Kursrückgang von 1,72 Prozent. Für das Wertpapier liegt der Preis zur Stunde bei 116,27 US-Dollar.

Die Bilanz des Dow Jones seit Jahresbeginn ist trotz des heutigen leichten Einbruchs positiv. Der Auswahlindex hat seit Anfang Januar um 8,79 Prozent zugelegt. Der Börsenindex Dow Jones umfasst 30 US-amerikanische Aktien. Er gilt als einer der bekanntesten Indizes der Welt und wird bereits seit 1896 berechnet. Die Aktien werden nach ihrem Kurs gewichtet, die Auswahl obliegt dem Indexbetreiber. Der Dow Jones Index ist ein Kursindex ohne Berücksichtigung von Dividendenzahlungen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
44,96 $
-3,89%
Intel Chart
127,73 $
0,00%
Johnson & Johnson Chart
117,32 $
0,00%
Procter & Gamble Chart
80,44 $
0,00%
Nike Chart
25.628,9 $
-2,37%
Dow Jones Industrial Average Chart
115,18 $
0,00%
Chevron Chart
40,71 $
0,00%
Dow Inc Chart