Verkäufe vor allem bei Covestro treiben DAX ins Minus

Montag, 18.03.2019 17:05 von ARIVA.DE - Aufrufe: 777

Grüner und blauer Kunststoff (Symbolbild).
Grüner und blauer Kunststoff (Symbolbild). © XXLPhoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Die Aktie von Covestro ist derzeit der größte Verlierer im DAX-Index (DAX-Index). Der Index sinkt leicht um 0,35 Prozent.

Zur Stunde haben die Bären an der Börse knapp gegenüber den Bullen die Nase vorn. Der DAX notiert um 0,35 Prozent schlechter als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Das Kursbarometer wird nunmehr mit 11.645 Punkten bewertet.

Deutsche Bank: an der DAX-Spitze

Unter den Werten im Index ragen die Wertpapiere der Deutschen Bank, ThyssenKrupp und Wirecard positiv hervor. Der Kursanstieg für das Papier der Deutschen Bank ist von den Wertpapieren aktuell am deutlichsten. Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages liegt es mit 4,02 Prozent im Plus. Das Wertpapier kostet gegenwärtig 8,13 Euro. Auch die Aktie von ThyssenKrupp hat sich ordentlich verteuert. Börsenteilnehmer zahlen derzeit 3,38 Prozent mehr für das Papier als zum Handelsschluss am Vortag. Zur Stunde kostet das Wertpapier von ThyssenKrupp 12,99 Euro. Wirecard notiert ebenfalls fester (plus 2,38 Prozent). Für die Aktie liegt der Preis aktuell bei 107,50 Euro.

Covestro: Rote Laterne im DAX

Schaut man auf die Kursliste, fallen gegenwärtig die Titel von Covestro, Infineon und Adidas negativ auf. Am schlechtesten lief es dabei für das Papier von Covestro. Am Aktienmarkt zahlen Investoren derzeit 47,40 Euro für das Wertpapier von Covestro. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Abschlag von 3,32 Prozent. Auch die Aktie von Infineon hat sich verbilligt. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verlor sie 2,68 Prozent an Wert. Zur Stunde kostet das Papier von Infineon 19,27 Euro. Adidas notiert ebenfalls leichter (minus 2,59 Prozent). Für das Wertpapier liegt der Preis aktuell bei 206,90 Euro.

Jahreschart des DAX-Indexes, Stand 18.03.2019
Jahreschart des DAX-Indexes, Stand 18.03.2019
Der heutige Abschlag schmälert die insgesamt positive bisherige Bilanz des DAX für das aktuelle Jahr leicht. Seit Anfang Januar steht für das Börsenbarometer ein Kursplus von 10,28 Prozent zu Buche. Der DAX ist das bekannteste und wichtigste deutsche Börsenbarometer. Der Index umfasst 30 Blue Chip-Aktien von der Frankfurter Wertpapierbörse. Sie machen nach Angaben der deutschen Börse allein rund 80 Prozent des hierzulande zugelassenen Börsenkapitals aus.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zum DAX Index

  
sgoerz: DAX-Informationen für 17.10.2019
02:28 Uhr
Unterstützungen // Widerstände (Basis: DAX-​Tagestiefs und -hochs) am 17.10.: 12240 / 12380 / 12500 / 12510 / 12600 // 12700 / 12710 / 12740 / 12840 / 12870 / 12890 / 12990 Open Interest (Basis: optimaler DAX-​Abrechnungskurs // Kosten + Verhältnis + Put/Call) zum ...
FS Trading: Jetzt weiß ich warum Obama so cool war
16.10.19
Mit ihren 70 Jahren ist Elizabeth Warren die Jüngste der Spitzenkandidaten: Joe Biden ist 76 Jahre alt, Bernie Sanders 78. Warren wurde am 22. Juni 1949 in Oklahoma City geboren. Trump: 73 Jahre Ist man in dem Alter erst richtig fit fürs Amt oder wie?


Kurse

  
DAX
12.670,11 -
+0,32%
DAX Chart
281,60
-1,74%
adidas Chart
7,119
+0,99%
Deutsche Bank Chart
13,19
+4,64%
thyssenkrupp Chart
122,50
+0,37%
Wirecard Chart
16,672
-1,88%
Infineon Chart
46,13
+0,83%
Covestro Chart