Top-Thema

15:11 Uhr
Aktien Frankfurt: Dax kommt nicht aus Verlustzone raus - SAP-​Kursrutsch belastet

Verkäufe an der Börse treiben Dow Jones leicht in die Verlustzone

Mittwoch, 12.06.2019 20:12 von ARIVA.DE

Der Bulle vor der Börse in Frankfurt am Main.
Der Bulle vor der Börse in Frankfurt am Main. pixabay.com
Für den Dow Jones-Index (Dow Jones-Index) brachte der bisherige Aktienhandel heute leichte Verluste. Das Aktienbarometer verliert 0,18 Prozent auf 26.001 Punkte.

Die Anleger am amerikanischen Aktienmarkt sind zur Stunde eher pessimistisch gestimmt. Der Dow Jones verzeichnete einen Abschlag von 0,18 Prozent. Das Börsenbarometer verschlechtert sich auf 26.001 Punkte.

Die Top-Werte im Dow Jones

Schaut man auf die Kursliste, fallen aktuell die Aktien von Johnson & Johnson, Merck und United Technologies positiv auf. Das Papier von Johnson & Johnson verzeichnet den größten Wertzuwachs. Kursplus gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 1,42 Prozent. Die Aktie von Johnson & Johnson kostet derzeit 141,77 US-Dollar. Johnson & Johnson ist ein international tätiger Hersteller und Anbieter von Health-Care-Produkten. Kräftig verteuert hat sich auch das Wertpapier von Merck. Es liegt mit 1,36 Prozent im Plus. Der Preis für das Papier liegt gegenwärtig bei 84,11 US-Dollar. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt die Aktie von United Technologies mit einem Wertanstieg von 1,31 Prozent. Zur Stunde kostet das Wertpapier von United Technologies 124,55 US-Dollar.

Die Verlierer des Handelstages

Am tiefsten im Minus liegen aktuell die Kurse von Cisco Systems, Goldman Sachs und Walgreens Boots Alliance. Am schlechtesten lief es dabei für das Papier von Cisco Systems. Derzeit kostet die Aktie von Cisco Systems 55,74 US-Dollar. Sie hat sich damit um 2,40 Prozent verbilligt. Deutlich verbilligt hat sich auch das Wertpapier von Goldman Sachs. Minus gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 2,27 Prozent. Zuletzt notierte das Papier von Goldman Sachs bei 190,30 US-Dollar. Walgreens Boots Alliance notiert ebenfalls leichter (minus 2,19 Prozent). Gegenwärtig kostet die Aktie von Walgreens Boots Alliance 51,72 US-Dollar.

Der heutige Verlust schmälert die insgesamt positive bisherige Bilanz des Dow Jones für das aktuelle Jahr leicht. Seit Anfang Januar steht für den Index ein Preisanstieg von 12,73 Prozent zu Buche. Der Börsenindex Dow Jones umfasst 30 US-amerikanische Aktien. Er gilt als einer der bekanntesten Indizes der Welt und wird bereits seit 1896 berechnet. Die Aktien werden nach ihrem Kurs gewichtet, die Auswahl obliegt dem Indexbetreiber. Der Dow Jones Index ist ein Kursindex ohne Berücksichtigung von Dividendenzahlungen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zum zum Dow Jones Industrial Average

  
Gonzodererste: ich seh das anders
17.07.19
Du kannst nicht einen ameriaknischen Markt mit einem europäischen vergleichen. Viele Amerikaner investieren in Aktien, warum, sollte eigentlich jeder wissen, es gibt kein staatliches Rentensystem wie zb. in Deutschland ( ob das gut ist steht auf einem anderen Blatt) Aus...
187
301.795 Beiträge
Spekulatius19.: Short Dow
13.07.19
Und fertig ko Abstand 31000