Top-Thema

15.12.18
ROUNDUP 2: Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich auf Lohnplus von 6,1 Prozent

Verkäufe an der Börse treiben Dow Jones leicht in die Verlustzone

Donnerstag, 06.12.2018 21:35 von ARIVA.DE

Bulle vor dem Eingang der Frankfurter Börse.
Bulle vor dem Eingang der Frankfurter Börse. © Nikada / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Für den Dow Jones-Index (Dow Jones-Index) brachte der bisherige Aktienhandel heute leichte Verluste. Das Aktienbarometer rutscht um 1,38 Prozent ab.

Die Bären haben sich gegenwärtig am Aktienmarkt knapp gegenüber den Bullen durchgesetzt. Der Dow Jones kam zwischenzeitlich auf einen Kursrückgang von 1,38 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Bewertet wird das Kursbarometer derzeit mit 24.681 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

An der Spitze des Index befinden sich zur Stunde die Wertpapiere von Cisco Systems, IBM und Visa. Am stärksten verteuert hat sich die Aktie von Cisco Systems. Investoren zahlen aktuell 0,73 Prozent mehr für das Papier als am Vortag. Der Preis für das Wertpapier von Cisco Systems liegt derzeit bei 47,70 US-Dollar. Cisco Systems ist ein weltweit agierender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Zuletzt hat Cisco Systems einen Jahresüberschuss von 110 Mio. US-Dollar in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 49,3 Mrd. US-Dollar umgesetzt. Auch die Aktie von IBM legte zuletzt im Kurs zu. Preisanstieg gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 0,67 Prozent. Gegenwärtig kostet das Papier 122,42 US-Dollar. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt das Wertpapier von Visa mit einem Kursplus von 0,38 Prozent. Zur Stunde kostet die Aktie von Visa 139,17 US-Dollar.

Boeing: Rote Laterne im Dow Jones

Unter den Wertpapieren im Dow Jones ragen die Titel von Boeing, JP Morgan Chase und Exxon Mobil negativ hervor. Am Ende der Kursliste steht dabei das Papier von Boeing. Bewertet wird das Wertpapier von Boeing am Aktienmarkt mit 328,08 US-Dollar. Es hat sich damit um 4,21 Prozent verbilligt. Auch die Aktie von JP Morgan Chase verzeichnet Kursverluste. Sie verbilligte sich um 3,34 Prozent. Zuletzt notierte das Papier von JP Morgan Chase bei 103,65 US-Dollar. Ebenfalls leichter notiert Exxon Mobil mit einem Minus von 2,57 Prozent. Aktuell kostet das Wertpapier von Exxon Mobil 77,39 US-Dollar.

Die Bilanz des Dow Jones seit Jahresbeginn ist trotz des heutigen leichten Einbruchs positiv. Entwicklung seit Anfang Januar: 0,48 Prozent. Der Börsenindex Dow Jones umfasst 30 US-amerikanische Aktien. Er gilt als einer der bekanntesten Indizes der Welt und wird bereits seit 1896 berechnet. Die Aktien werden nach ihrem Kurs gewichtet, die Auswahl obliegt dem Indexbetreiber. Der Dow Jones Index ist ein Kursindex ohne Berücksichtigung von Dividendenzahlungen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Forum zum zum Dow Jones Industrial Average

  
185
299.679 Beiträge
Kellermeister: Ganz schön LOTTO...
15.12.18
Abkehr von Trumps Zöllen : Amerikanische Autolobby will Handelspakt mit Europa Aktualisiert am 15.12.2018-13:06 https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/der-​handelsstreit/amerikanische-​autolobby-will-handelspakt-mit-europa-15943101.html ..........................................................
1Quantum: Umlaufrendite DE,. 0,11 % -26,67%, cool bleibe
06.12.18
Umlaufrendite DE,. 0,11 % -26,67%