Top-Thema

20:10 Uhr
Aktien New York: Fed-​Signale für Leitzinssenkung hieven S&P 500 auf Rekordhoch

Verkäufe am Aktienmarkt treiben SDAX leicht in die Verlustzone

Mittwoch, 27.03.2019 17:12 von ARIVA.DE

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Leichte Kursverluste verzeichnet derzeit der SDAX (SDAX). Der Index sinkt leicht um 0,38 Prozent.

Etwas getrübt ist heute die Stimmung der Investoren beim SDAX. Der SDAX lag mit einem Minus von 0,38 Prozent zwischenzeitlich leicht in der Verlustzone. Gegenwärtig notiert das Aktienbarometer bei 10.730 Punkten.

Die Top-Werte im SDAX

Herausragende Aktien im Index sind aktuell die Wertpapiere von Nordex, SGL Carbon und Hapag-Lloyd. Am größten ist der Kursanstieg für das Papier von Nordex. Es verteuerte sich um 8,59 Prozent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages. Zur Stunde wird die Aktie an der Börse mit 14,35 Euro bewertet. Die Nordex SE zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Windenergieanlagen. Stark verteuert hat sich auch das Wertpapier von SGL Carbon. Börsenteilnehmer zahlen derzeit 8,23 Prozent mehr für das Papier als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Der Preis für die Aktie liegt gegenwärtig bei 7,89 Euro. Ebenfalls fester notiert Hapag-Lloyd mit einem Wertanstieg von 4,18 Prozent. Für das Wertpapier liegt der Preis aktuell bei 27,40 Euro.

Die Verlierer des Handelstages

Unter den Papieren im SDAX ragen die Papiere von Südzucker, Aixtron und ADO Properties negativ hervor. Am Ende der Kursliste steht dabei das Papier von Südzucker. Zur Stunde kostet die Aktie von Südzucker 11,63 Euro. Das entspricht einem Verlust von 11,49 Prozent. Auch das Wertpapier von Aixtron hat sich verbilligt. Minus gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 4,31 Prozent. Das Papier von Aixtron notierte zuletzt bei 7,90 Euro. Bei einem Abschlag von 3,56 Prozent ist auch die Aktie von ADO Properties erwähnenswert, die derzeit auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des SDAX liegt. Gegenwärtig kostet das Wertpapier von ADO Properties 50,10 Euro.

Der heutige Kursverlust schmälert die insgesamt positive bisherige Bilanz des SDAX für das aktuelle Jahr leicht. Entwicklung seit Jahresbeginn: 12,84 Prozent. Der SDAX ist der Index der Deutschen Börse für die sogenannten Small Caps. Er umfasst 50 Aktien aus klassischen Branchen. Die Papiere folgen in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz geordneten Rangliste aller Aktien des Prime Standard auf die Aktien des MDAX.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.