Freitag, 05.08.2022 21:09 von dpa-AFX | Aufrufe: 457

USA: Verbraucherkredite steigen deutlich stärker als erwartet

Die New Yorker Freiheitsstatue. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. pexels.com

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist das Volumen der Verbraucherkredite im Juni deutlicher stärker gestiegen als erwartet. Im Vergleich zum Vormonat habe die Kreditvergabe um 40,2 Milliarden US-Dollar zugelegt, teilte die US-Notenbank Fed am Freitag in Washington mit. Volkswirte hatten im Schnitt mit 27,0 Milliarden Dollar (Dollarkurs) gerechnet. Im Vormonat war die Kreditvergabe um revidierte 23,8 (zuvor: 22,3) Milliarden Dollar gestiegen./jsl/he

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: