Ad hoc-Mitteilungen
14:38 PROSAFE SE EO -,10 14:35 Sampo 14:35 Sampo 14:35 Sampo 14:35 Sampo 14:30 Sampo 14:30 Sampo 14:30 Sampo 14:30 Sampo 13:44 Baltika Group

US-Notenbankchef äußert sich vorsichtig optimistisch zu US-Wirtschaft

Dienstag, 05.05.2009 16:38 von Aktiencheck - Aufrufe: 1003

Washington (aktiencheck.de AG) - Der Chef der US-Notenbank, Ben Bernanke hat sich am Dienstag in einer Rede vor dem Joint Economic Committee des US-Kongresses verhalten optimistisch bezüglich der weiteren Aussichten auf eine konjunkturelle Erholung geäußert.

Demnach zeichnet sich nach Ansicht von Bernanke nach dem scharfen Einbruch der US-Wirtschaft im vergangenen Herbst derzeit eine konjunkturelle Bodenbildung ab, die im weiteren Verlauf des Jahres zu einem Anziehen der Wirtschaftsaktivitäten führen dürften. In diesem Zusammenhang wurde auf die langsame Stabilisierung des US-Immobilienmarktes sowie den sich weiter abschwächenden Abbau von Lagerbeständen verwiesen, wobei man in den kommenden Quartalen von einer Fortsetzung dieser Trends ausgeht. Unterstützt werde dies durch die zuletzt getroffenen fiskal- und steuerpolitischen Maßnahmen der Regierung, die vor allem der Stimulierung der Konsumentennachfrage dienen sollen. Nach Aussage von Bernanke sei es jedoch notwendig, dass sich die internationalen Finanzmärkte weiter stabilisieren, um eine dauerhafte wirtschaftliche Erholung nicht zu gefährden. Ein erneutes Aufflammen der Finanzkrise könnte sich hingegen negativ auf die realwirtschaftliche Entwicklung auswirken, so der Notenbankchef.

Selbst bei einer weiteren Erholung dürfte sich das Wirtschaftswachstum nach Einschätzung von Bernanke über einen längeren Zeitraum hinweg eher moderat entwickeln, bis sich die allgemein schwache Nachfrage wieder erholt habe. Auch die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt dürften sich erst mittelfristig wieder aufhellen: Nach Einschätzung des Notenbankchefs werden sich viele Unternehmen angesichts der derzeitigen Rahmenbedingungen bei Neueinstellungen ehre zurückhalten. (05.05.2009/ac/n/a)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



JV mit Cannabis Schwergewicht!

Eigene Cannabisherstellung vor Produktionsstart! Jetzt Chance zum Einstieg nutzen!
weiterlesen»