US-Notenbank Federal Reserve dürfte Leitzins erneut erhöhen

Dienstag, 12.12.2017 19:14 von dpa-AFX

Die Flagge der USA.
Die Flagge der USA. pixabay.com
WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach seiner letzten Sitzung des Jahres wird der Offenmarktausschuss der US-Notenbank Federal Reserve an diesem Mittwoch (20.00 Uhr) seine Zinsentscheidung bekanntgeben. Die meisten Analysten erwarten, dass Notenbank-Chefin Janet Yellen in ihrer letzten regulären Pressekonferenz eine leichte Zinsanhebung bekanntgeben wird. Es wäre der dritte Zinsschritt der Federal Reserve im zu Ende gehenden Jahr. Der Leitzins liegt seit Juni in einer Spanne von 1,0 bis 1,25 Prozent.

Yellen wird ihr Amt im Februar an ihren Kollegen Jerome Powell abgeben, den US-Präsident Donald Trump zum neuen Notenbankchef bestimmt hat. Ende Januar steht noch eine weitere Sitzung des Offenmarktausschusses an, bei der jedoch keine Zinsänderungen erwartet werden.

Zuletzt hatte es in den USA Berichte über eine zwar weiter nicht ausreichende Inflationsrate gegeben. Allerdings waren die Wachstumsraten von rund drei Prozent und die historisch günstige Lage am Arbeitsmarkt mit einer Quote von 4,1 Prozent als sicheres Zeichen dafür interpretiert worden, dass es zu der in Aussicht gestellten erhöhten Zinserhöhung kommen könnte./dm/DP/zb