US-Erdgas: Knappes Dreijahrestief

Donnerstag, 18.04.2019 08:58 von GodmodeTrader

Washington (GodmodeTrader.de) – Der Preis für US-Erdgas der Sorte Henry Hub gibt weiter nach und hat zur Wochenmitte bei 2,4985 US-Dollar pro Million Btu ein knappes Dreijahrestief erreicht.

Die US-Erdgaslagerbestände dürften in der Woche bis zum 12. April 2019 erneut gestiegen sein, da der Lagerabbau über die Wintermonate nun ein Ende gefunden hat. Analysten rechnen im Konsens laut einer von S&P Global Platts durchgeführten Umfrage mit einem Zuwachs um 90 Milliarden Kubikfuß, nach einem Anstieg um 25 Milliarden Kubikfuß in der Vorwoche.

Nachdem die US-Erdgaslagerbestände im März mit rund 30 Prozent weniger als im Fünfjahresdurchschnitt ihren niedrigsten Stand erreicht hatten, dürfte das ungewöhnlich warme Wetter dazu beigetragen haben, die Lücke in nur zwei Wochen um fast fünf Prozent zu schließen. Der Frühling ist in weiten Teilen des Ostens und des Mittleren Westens der USA abrupt eingetreten.

Gegen 8:55 Uhr MESZ notiert US-Erdgas der Sorte Henry Hub mit einem Plus von 0,04 Prozent bei 2,5005 US-Dollar pro Million Btu.

US-Erdgas-Knappes-Dreijahrestief-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
US-Erdgas

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.