Top-Thema

21.04.19
Branchenschreck DocMorris wittert Millionengeschäft mit E-​Rezepten

US-Börsen: S&P 500 fehlen die Impulse

Mittwoch, 13.02.2019 21:36 von ARIVA.DE

Die US-amerikanische Flagge.
Die US-amerikanische Flagge. pixabay.com
Die Aktie von Activision Blizzard ist gegenwärtig der größte Gewinner im S&P 500 (S&P 500). Das Börsenbarometer verbessert sich nur minimal um 0,51 Prozent.

Die Börsenteilnehmer am Aktienmarkt in den USA sind zur Stunde weder pessimistisch noch optimistisch gestimmt. Der S&P 500 kam zwischenzeitlich auf ein Kursplus von lediglich 0,51 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Der Zwischenstand für das Aktienbarometer: 2.760 Punkte.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Besonders die Titel von Activision Blizzard, Freeport-McMoRan und Hilton stechen derzeit positiv hervor. Am stärksten verteuert hat sich das Wertpapier von Activision Blizzard. Wertanstieg gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 8,30 Prozent. Das Papier kostet aktuell 45,13 US-Dollar. Activision Blizzard ist ein US- Computer- und Videospiele-Konzern. Verteuert hat sich auch die Aktie von Freeport-McMoRan. Private und institutionelle Investoren zahlen gegenwärtig 6,79 Prozent mehr für das Wertpapier als zum Handelsschluss am Vortag. Das Papier von Freeport-McMoRan kostet zur Stunde 12,27 US-Dollar. Die Aktie von Hilton kommt gegenwärtig auf eine Verteuerung von 6,27 Prozent. Derzeit kostet das Wertpapier von Hilton 78,98 US-Dollar.

Die Verlierer des Handelstages

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für DISH Network, TripAdvisor und Cerner auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Das Schlusslicht bildet das Papier von DISH Network. Der Preis für die Aktie von DISH Network liegt aktuell bei 28,85 US-Dollar. Sie hat sich damit um 7,71 Prozent verbilligt. Deutlich verbilligt hat sich auch das Wertpapier von TripAdvisor. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verlor es 5,70 Prozent an Wert. Das Papier von TripAdvisor notierte zuletzt bei 56,95 US-Dollar. Cerner notiert ebenfalls leichter (minus 3,15 Prozent). Die Aktie von Cerner kostet gegenwärtig 56,97 US-Dollar.

Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 13.02.2019
Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 13.02.2019
Die Bilanz des S&P 500 seit Jahresbeginn ist weiterhin positiv. Seit Anfang Januar steht für den Auswahlindex ein Kursplus von 10,95 Prozent zu Buche. Der Standard & Poor’s 500 Index, kurz S&P 500, ist ein wichtiger Aktienindex für den US-amerikanischen Aktienmarkt. In ihm gelistet sind 500 Unternehmen. Damit ist er deutlich breiter aufgestellt als zum Beispiel der Dow Jones Index, der nur 30 Titel umfasst. Die Auswahl der Aktien wird vom Aktienanbieter Standard & Poor’s vorgenommen. Marktkapitalisierung und Börsenumsatz sind dabei maßgebend, geachtet wird aber auch darauf, dass bestimmte Branchen entsprechend ihrer Bedeutung für die US-Wirtschaft enthalten sind. Gewichtet werden die Titel nach Marktkapitalisierung. Berechnet wird der S&P 500 zwar sowohl ohne als auch mit Berücksichtigung von Dividendenzahlungen (Kursindex und Performanceindex). Gebräuchlich ist aber vor allem der Kursindex.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.



Kurse

  
2.910,25
+0,10%
S&P 500 Realtime-Chart
62,71 $
+0,50%
Cerner Chart
14,00 $
-1,41%
Freeport-McMoRan Chart
34,89 $
+0,58%
DISH Network Chart
45,31 $
+0,73%
Activision Blizzard Chart
51,72 $
+1,83%
TripAdvisor Chart
87,23 $
-0,60%
Hilton Chart