Top-Thema

21.04.19
Branchenschreck DocMorris wittert Millionengeschäft mit E-​Rezepten

US-Aktien: S&P 500 im Seitwärtsmodus

Mittwoch, 13.02.2019 20:09 von ARIVA.DE

Die US-amerikanische Flagge.
Die US-amerikanische Flagge. pixabay.com
Kursverluste und Kursgewinn halten sich beim S&P 500 (S&P 500) zur Stunde in etwa die Waage. Der Index gewinnt aktuell lediglich 0,28 Prozent.

Für den S&P 500 gibt es derzeit keine klare Richtung. Der S&P 500 notiert lediglich um 0,28 Prozent besser als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Der Zwischenstand für das Kursbarometer: 2.754 Punkte.

Die Gewinner des Handelstages

Schaut man auf die Kursliste, fallen gegenwärtig die Aktien von Activision Blizzard, Freeport-McMoRan und Hilton positiv auf. Das Papier von Activision Blizzard verzeichnet den größten Wertzuwachs. Verglichen mit dem Schlusskurs vom Vortag kostet es zur Stunde 6,86 Prozent mehr. Aktuell wird das Wertpapier am Aktienmarkt mit 44,53 US-Dollar bewertet. Activision Blizzard ist ein US- Computer- und Videospiele-Konzern. Auch die Aktie von Freeport-McMoRan hat sich kräftig verteuert. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag gewann sie 6,09 Prozent an Wert hinzu. Derzeit zahlen Investoren an der Börse für das Papier 12,19 US-Dollar. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt das Wertpapier von Hilton mit einem Wertanstieg von 6,03 Prozent. Der Preis für die Aktie liegt gegenwärtig bei 78,80 US-Dollar.

Das sind die Schlusslichter im S&P 500

Unter den Anteilsscheinen im S&P 500 ragen die Wertpapiere von DISH Network, TripAdvisor und Cerner negativ hervor. Das Schlusslicht bildet das Papier von DISH Network. Zur Stunde kostet das Wertpapier von DISH Network 28,57 US-Dollar. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Abschlag von 8,61 Prozent. Deutlich verbilligt hat sich auch die Aktie von TripAdvisor. Private und institutionelle Investoren zahlen aktuell 6,21 Prozent weniger für das Papier als am vorherigen Handelstag. Derzeit kostet das Wertpapier von TripAdvisor 56,64 US-Dollar. Cerner notiert ebenfalls leichter (minus 3,98 Prozent). Zuletzt notierte die Aktie bei 56,48 US-Dollar.

Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 13.02.2019
Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 13.02.2019
Die Bilanz des S&P 500 seit Jahresbeginn ist weiterhin positiv. Das Kursbarometer hat seit Beginn des laufenden Jahres um 10,70 Prozent zugelegt. Mit 500 Aktien ist der von Standard & Poor‘s berechnete S&P 500 einer der umfangreichsten Aktienindizes der Welt. Durch die breite Aufstellung und festgelegte Aktienzahlen aus bestimmten Branchen gibt der S&P 500 ein repräsentatives Bild der US-Wirtschaft wieder. Aufgenommen werden nur Titel, bei denen sich die Aktien mindestens zur Hälfte in Streubesitz befinden und die eine bestimmte Marktkapitalisierung erreichen oder übertreffen. Die Marktkapitalisierung ist auch bei der Gewichtung der Aktien im Index die entscheidende Größe. Der S&P 500 wurde am 4. Mai 1957 eingeführt.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Forum zum S&P 500

  
449
136.239 Beiträge
wawidu: Korrektur zu # 6237
21.04.19
Die Gewichtung der Unternehmen im SOX erfolgt nach einer höchst raffinierten Methode: nach "Preis-​modifizierter Marktkapitalisierung". https://business.nasdaq.com/Docs/SOX.pdf Marktkapit. Preis Gewichtung Intel ...
youmake222: Bafin regelt aufsichtliche Zusammenarbeit nach dem
17.04.19
Bafin regelt aufsichtliche Zusammenarbeit nach dem Brexit | Nachricht | finanzen.netBafin regelt aufsichtliche Zusammenarbeit nach dem Brexit | Nachricht | finanzen.nethttps://www.finanzen.net/nachricht/aktien/bafin-​regelt-aufsichtliche-zusammenarbeit-nach-dem-brexit-...