Dienstag, 23.02.2021 10:52 von ARIVA.DE | Aufrufe: 61

United Internet-Aktie mit Kursverlusten

Ein Smartphonedisplay mit verschiedenen Apps, unter anderem GMX. GMX gehört zu United Internet. © jbk_photography / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

Die Aktie von United Internet (United Internet-Aktie) notiert heute leichter. Das Papier notiert gegenwärtig bei 36,80 Euro.


Ein Abschlag von 3,00 Prozent steht gegenwärtig für die United Internet-Aktie zu Buche. Das Wertpapier verbilligte sich um 1,14 Euro. Aktuell kostet die Aktie 36,80 Euro. Zieht man den TecDAX (TecDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt der Anteilsschein von United Internet trotz des Kursverlustes vorn. Der TecDAX kommt mit einem Punktestand von 3.339 Punkten derzeit auf ein Minus von 3,46 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Der heutige Kurs von United Internet ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte der Aktie. Genau 26,22 Euro weniger wert war das Papier am 19. August 2011.

Das Unternehmen United Internet

United Internet ist ein deutsches Unternehmen, das im Bereich Internet verschiedenartige Anwendungen und Applikationen entwickelt und vertreibt. Mit seinem Portfolio gehört der Konzern zu den führenden Anbietern in Europa. Das Unternehmen bietet unterschiedliche Internet-Zugangsprodukte sowie Applikationen für Privatanwender, Freiberufler und kleinere bis mittelgroße Firmen. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete United Internet unter dem Strich einen Gewinn von 424 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 5,19 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 25. März 2021 erwartet.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

  United Internet Deutsche Telekom Freenet Vodafone Group
Kurs 36,80 14,65 € 18,51 € 1,51 €
Performance 3,00 -1,05% -1,57% -0,52%
Marktkap. 7,13 Mrd. € 69,8 Mrd. € 2,37 Mrd. € 43,4 Mrd. €

So sehen Experten die United Internet-Aktie

Das Wertpapier von United Internet wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat United Internet von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 37 auf 41 Euro angehoben. Die neuen Roaming-Vereinbarungen der Tochter 1&1 Drillisch mit Telefonica Deutschland stimmten ihn zwar zuversichtlich was die Preise für die nächsten fünf Jahre angehe, schrieb Analyst Martin Jungfleisch in einer am Montag vorliegenden Studie. Doch auch wenn Drillisch seine passive Infrastruktur mieten werde, erwarte er hohe Investitionsausgaben wegen der Anlaufkosten und des aktiven Ausrüstungsbedarfs. Die kurzfristigen Investitionen dürften auch den freien Barmittelfluss des Mutterkonzerns United Internet belasten.

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für United Internet von 40 auf 45 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Jonathan Jayarajan lobte in einer am Donnerstag vorliegenden Studie das Webhosting-Geschäft und ist inzwischen auch zuversichtlicher für das Telekom-Geschäft, nachdem nun eine nationale Roaming-Vereinbarung getroffen worden sei.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
3.379,5
+0,05%
TecDAX (Performance) Realtime-Chart
37,48
-0,69%
United Internet Realtime-Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in United Internet
Ask: 0,20
Hebel: 19,87
mit starkem Hebel
Ask: 0,87
Hebel: 4,34
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UE2ZNG,UD7G47,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Bank of Ireland Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: