DE0005314447LU0262776809LU0509230370

Union Investment - UniStrategie: Offensiv-Fonds: Q2/2013-Bericht, Aktienquote deutlich reduziert

Freitag, 19.07.2013 13:18 von Aktiencheck - Aufrufe: 768

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Im Berichtszeitraum vom 1. April bis zum 30. Juni 2013 wurde die Aktienquote des UniStrategie: Offensiv (UniStrategie: Offensiv) deutlich um vierzehn Prozentpunkte auf zuletzt 100 Prozent reduziert, so die Experten von Union Investment.

Dabei seien vor allem die Bestände in den aufstrebenden Volkswirtschaften (Emerging Markets) weiter abgebaut worden. Hiervon seien sämtliche wichtige Regionen (Asien, Osteuropa und Lateinamerika) betroffen gewesen. Zudem hätten die Experten Investments reduziert, die innerhalb Asiens auf Nebenwerte (so genannte Mid & Small Caps) sowie auf Wachstumstitel spezialisiert seien. Die Beimischung in den "Frontier Markets" Nordafrikas, Vietnams und des mittleren Ostens sei zudem vollständig aufgelöst worden. Gleiches gelte auch für das Engagement im "Private Equity"-Segment (nicht börsennotierte private Kapitalbeteiligungen an Unternehmen). Des Weiteren hätten die Experten ihre Positionierung in japanischen Aktien reduziert. Im Gegenzug sei das Engagement in europäischen Aktien etwas ausgebaut worden.

Im Bereich der festverzinslichen Wertpapiere sei eine kleine Position in kurz laufenden Unternehmensanleihen eröffnet worden. Im geldmarktnahen Segment hätten die Experten zudem einen Teil der Bestände im UniOpti4 (UniOpti4) in den UniInstitutional Euro Liquidity (Liquidity-Premium-Invest) umgeschichtet. (Stand vom 30.06.2013) (19.07.2013/fc/a/f)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse