Top-Thema

13:46 Uhr
Coca-Cola verdient zu Jahresbeginn mehr als gedacht - Brexit treibt den Umsatz

Unilever-Aktie: Kurs fällt ab

Montag, 14.01.2019 10:19 von ARIVA.DE

Das Büro von Unilever in Rotterdam, Niederlande.
Das Büro von Unilever in Rotterdam, Niederlande. © franswillemblok / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images
An der Börse notiert der Anteilsschein von Unilever (Unilever-Aktie) zur Stunde ein wenig leichter. Das Papier kostete zuletzt 46,60 Euro.

Für der Anteilsschein von Unilever steht gegenwärtig ein Minus von 0,50 Prozent zu Buche. Die Aktie verbilligte sich um 24 Cent. Derzeit kostet die Unilever-Aktie 46,60 Euro. Zieht man den Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) als Benchmark hinzu, dann liegt die Aktie von Unilever trotz des Kursverlustes vorn. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 3.051 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,62 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist das Wertpapier von Unilever aktuell noch weit entfernt. Am 19. März 2009 ging das Wertpapier zu einem Preis von 13,61 Euro aus dem Handel – das sind 70,79 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Unilever

Unilever ist einer der weltweit größten Anbieter von Markenartikeln in den Bereichen Ernährung, Körperpflege, Parfum, Kosmetik sowie Wasch- und Reinigungsmittel. Der wesentliche Teil des Unilever-Geschäftes besteht aus der Herstellung und dem Vertrieb von täglich gebrauchten Markenartikeln. Die beiden Unternehmen Unilever N.V. und Unilever plc bilden eine lose Einheit, welche von einem gemeinsamen Management geleitet wird und vertraglich eng miteinander verbunden ist. Am 31. Januar 2019 lässt sich Unilever erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Die folgende Tabelle zeigt, für welche Wertpapiere sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Experten die Unilever-Aktie

Der Anteilsschein von Unilever wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Unilever NV vor Jahreszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 47 Euro belassen. Das organische Wachstum des Konsumgüterkonzerns dürfte sich auf 3,1 Prozent belaufen, schrieb Analyst Alan Erskine in einer am Montag vorliegenden Studie. Den Gewinn (bereinigtes EPS) erwartet der Experte 3 Prozent höher.

Jahreschart der Unilever-Aktie, Stand 14.01.2019
Jahreschart der Unilever-Aktie, Stand 14.01.2019
Die Schweizer Großbank UBS hat Unilever NV von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 51 auf 49 Euro gesenkt. Die Bewertung der Aktie des Konsumgüterkonzerns sei mittlerweile angemessen und die Marktschätzungen versprächen nur noch begrenztes Aufwärtspotenzial, schrieb Analystin Pinar Ergun in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Sie selbst kürzte wegen einer enttäuschenden Umsatzentwicklung ihre Erwartungen für 2019.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.