Top-Thema

11:40 Uhr
Daimler warnt zum dritten Mal - ist die Aktie noch ein Kauf?

UBS senkt Ziel für Ado Properties auf 50 Euro - 'Buy'

Donnerstag, 13.06.2019 10:20 von dpa-AFX

Euro-Zeichen vor dem Gebäude der EZB.
Euro-Zeichen vor dem Gebäude der EZB.
© instamatics / iStock / Getty Images Plus / Getty I.

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Ado Properties (ADO Properties Aktie) von 60 auf 50 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Die drohende fünfjährige Deckelung der Wohnungsmieten in Berlin habe für erhebliche Unsicherheit im deutschen Immobilienmarkt gesorgt, schrieb Analyst Charles Boissier in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Das neue Ado-Kursziel reflektiere seine vorsichtigeren Prognosen für die Mietentwicklung und das Kapitalwachstum. Dennoch sei der Sektor nach wie vor attraktiv./edh/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 12.06.2019 / 20:58 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.06.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.