TV-Quoten: ZDF-Krimi 'Ostfriesensünde' hat die meisten Zuschauer zur Primetime

Sonntag, 03.02.2019 15:20 von dpa-AFX - Aufrufe: 316

Ein Paar sieht gemeinsam fern (Symbolbild).
Ein Paar sieht gemeinsam fern (Symbolbild).
© skynesher / E+ / Getty Images

BERLIN (dpa-AFX) - Den Quotensieg am Samstagabend hat der ZDF-Krimi "Ostfriesensünde" geholt. Christiane Paul als vom Schicksal gebeutelte Kommissarin auf der Spur eines Serienmörders wollten 7,24 Millionen Menschen sehen. Das entspricht einem Marktanteil von 23,7 Prozent. Das ARD-Quiz "Ich weiß alles!" mit Jörg Pilawa und Günther Jauch kam auf 4,29 Millionen Zuschauer (15 Prozent).

3,99 Millionen (13,3 Prozent) Menschen fieberten bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" auf RTL mit. Der Action-Klassiker "Independence Day" auf Sat.1 musste sich mit 1,88 Millionen Zuschauern begnügen (6,6 Prozent).

Die Gesundheitsdoku "Planet der Dicken 2019" auf Vox verfolgten 0,83 Millionen (3,5 Prozent) Menschen. ProSieben lockte mit dem Drama "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" 0,8 Millionen (2,7 Prozent) Zuschauer vor den Fernseher.

Die Krimiserie "Hawaii Five-0" auf Kabel eins schauten 0,79 Millionen (2,6 Prozent) Menschen, die Komödie "Der Womanizer - Die Nacht der Exfreundinnen" auf RTL II 0,70 Millionen (2,3 Prozent)./vf/DP/he


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
12,855
+0,82%
ProSiebenSat.1 Media Chart
43,80
+1,62%
RTL Group Chart