Tiefbaukonzern Bauer zahlt wieder Dividende

Freitag, 10.04.2015 10:22 von dpa-AFX - Aufrufe: 384

Dollarscheine in der Erde (Symbolbild).
Dollarscheine in der Erde (Symbolbild).
© pixabay.com

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Tiefbaukonzern Bauer (Bauer Aktie) hat ein weiteres schwieriges Jahr hinter sich und konnte sich nur durch den Verkauf einer Unternehmensbeteiligung in den schwarzen Zahlen halten. Unter dem Strich erwirtschaftete der Konzern mit Sitz im oberbayerischen Schrobenhausen 2014 einen Gewinn von 15,7 Millionen Euro - nach einem Verlust von 19,4 Millionen Euro im Jahr zuvor. Die Aktionäre, die im Vorjahr leer ausgegangen waren, sollen mit einer Dividende von 0,15 Cent pro Aktie am Gewinn beteiligt werden. Der Umsatz legte um 3,7 Prozent auf 1,56 Milliarden Euro zu. "Das Jahr brachte einige Erfolge, aber insgesamt können wir nicht zufrieden sein", sagte Konzernchef Thomas Bauer am Freitag in München./dwi/DP/fbr


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
13,94
-2,79%
Bauer Chart