Dienstag, 19.07.2022 12:21 von Zentralredaktion | Aufrufe: 859

Teslas Bitcoin-Investment : Tesla: Bitcoin-Schock voraus? Zerstörte Quartalszahlen wegen Krypto-Exposure?

Eine Tesla-Ladestation: Hier werden E-Autos aufgeladen. pexels.com

Foto: David Zalubowski - AP

Teslas Bitcoin-Investment könnte laut der britischen Großbank Barclays das anstehende Ergebnis des US-Elektroautoherstellers stark belasten. Wie schlimm wird es?

Barclays Analyst Brian Johnson erwartet, dass Tesla eine Abschreibung in Höhe von rund 460 Millionen US-Dollar aufgrund seines Bitcoin-Investments ausweisen muss. Tesla wird am Mittwoch nach Börsenschluss seine Zahlen für das zweite Quartal 2022 bekanntgeben.

"Da der Bitcoin das vergangene Quartal bei rund 19.000 US-Dollar beendete – weit unter Teslas wahrscheinlicher Kaufpreis von 32.000 bis 33.000 US-Dollar –, erwarten wir, dass Tesla im zweiten Quartal eine Abschreibung von rund 460 Millionen US-Dollar oder 0,40 US-Dollar je Aktie bekanntgeben wird," zitiert der US-Nachrichtensender CNBC den Barclays-Analysten.

Tesla ist so stark wie kaum ein anderes börsennotiertes Unternehmen in den Bitcoin investiert: Zuletzt hatte der E-Autobauer rund 42.902 Bitcoins in seiner Bilanz stehen. Nur der US-Softwarekonzern MicroStrategy hat mit 130.179 ein höheres Bitcoin-Exposure.

Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Tesla
Ask: 4,36
Hebel: 7,45
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UK68CB,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
265,16 $
-1,14%
Tesla Chart

Mehr Nachrichten zur Tesla Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: