Top-Thema

10.12.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Stabi­lisierung nach schwachem Start

Technologiewerte: TecDAX mit leichten Zugewinnen

Donnerstag, 12.07.2018 17:08 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
An der Börse ist die Stimmung für den TecDAX (TecDAX) derzeit freundlich. Der Auswahlindex steigt deutlich um 1,05 Prozent.

Die privaten und institutionellen Investoren am deutschen Aktienmarkt zeigen sich gegenwärtig überwiegend in Kauflaune. Der TecDAX kann leicht zulegen (Plus 1,05 Prozent). Zur Stunde notiert das Kursbarometer bei 2.824 Punkten.

Bechtle: an der TecDAX-Spitze

An der Spitze des Index befinden sich aktuell die Aktien von Bechtle, Carl Zeiss Meditec und Pfeiffer Vacuum. Die stärkste Verteuerung verzeichnet das Papier von Bechtle. Verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag kostet es derzeit 3,64 Prozent mehr. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 73,95 Euro. Die Bechtle AG ist einer der führenden Anbieter von Informationstechnologie für Gewerbekunden in Deutschland und bietet ganzheitliche effiziente IT-Konzepte, hochwertige und kostengünstige Produkte sowie einen kontinuierlichen After-Sales-Service. Auch die Aktie von Carl Zeiss Meditec legte zuletzt im Kurs zu. Wertanstieg gegenüber dem letzten Kurs des Vortags: 3,10 Prozent. Das Papier kostet gegenwärtig 64,85 Euro. Ebenfalls fester notiert Pfeiffer Vacuum mit einem Preisanstieg von 2,71 Prozent. Das Wertpapier von Pfeiffer Vacuum kostet zur Stunde 136,40 Euro.

Das sind die Schlusslichter im TecDAX

Unter den Anteilsscheinen im TecDAX ragen die Papiere von Nordex, Jenoptik und Medigene besonders negativ hervor. Am Ende der Kursliste steht die Aktie von Nordex. Aktuell wird das Papier von Nordex mit 9,75 Euro bewertet. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Abschlag von 0,98 Prozent. Auch das Wertpapier von Jenoptik hat sich verbilligt. Private und institutionelle Investoren zahlen derzeit 0,81 Prozent weniger für die Aktie als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Der Preis für das Papier von Jenoptik liegt gegenwärtig bei 31,94 Euro. Medigene notiert ebenfalls leichter (minus 0,80 Prozent). Das Wertpapier notierte zuletzt bei 12,42 Euro.

Bisher ist die Bilanz des TecDAX im laufenden Kalenderjahr positiv. Das Plus seit Anfang Januar beträgt 11,65 Prozent. Der TecDAX umfasst die Aktien von 30 an der Börse in Frankfurt gelisteten Unternehmen aus der sogenannten zweiten Reihe. Es handelt sich um Konzerne, die gemessen an der Marktkapitalisierung und am Börsenumsatz auf die deutschen Blue-Chip Aktien des DAX folgen. Dies hat der TecDAX mit dem MDAX gemein, allerdings werden in den TecDAX von der Deutschen Börse nur Technologiewerte aufgenommen, in den MDAX hingegen nur Unternehmen aus klassische Branchen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.



Kurse

  
67,85
+1,72%
Carl Zeiss Meditec Chart
67,80
-1,74%
Bechtle Chart
117,00
-1,43%
Pfeiffer Vacuum Chart
7,51
-10,6%
Medigene Chart
25,20
-5,05%
Jenoptik Chart
2.481,11 -
-1,41%
TecDAX (Performance) Chart
8,274
-0,31%
Nordex Chart