TecDAX notiert etwas fester

Dienstag, 16.04.2019 10:10 von ARIVA.DE

Die Frankfurter Skyline im Abendrot (Symbolbild).
Die Frankfurter Skyline im Abendrot (Symbolbild). © jotily / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © jotily / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

 

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com

Anleger sind dem TecDAX (TecDAX) derzeit freundlich gesinnt. Der Index legte um 0,64 Prozent zu.

 

Zur Stunde haben die Bullen im Wertpapierhandel überwiegend das Sagen. Der TecDAX kam zwischenzeitlich auf einen Wertanstieg von 0,64 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Bewertet wird das Aktienbarometer derzeit mit 2.808 Punkten.

Wirecard: an der TecDAX-Spitze

Angeführt wird die Indexrangliste gegenwärtig von den Werten von Wirecard, Carl Zeiss Meditec und Freenet. Der Kursanstieg für das Wertpapier von Wirecard ist von den Wertpapieren aktuell am deutlichsten. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verteuerte sich das Papier um 2,90 Prozent. Derzeit zahlen Käufer an der Börse für die Aktie 117,15 Euro. Die Wirecard AG ist einer der führenden internationalen Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Kräftig verteuert hat sich auch das Wertpapier von Carl Zeiss Meditec. Börsenteilnehmer zahlen zur Stunde 1,22 Prozent mehr für das Papier als am Vortag. Gegenwärtig kostet die Aktie von Carl Zeiss Meditec 78,70 Euro. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt das Wertpapier von Freenet mit einem Kursplus von 1,11 Prozent. Für das Papier liegt der Preis aktuell bei 20,94 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Schlecht läuft es derzeit für die Aktien von Jenoptik, Evotec und MorphoSys. Am schlechtesten lief es für die Aktie von Jenoptik. Das Wertpapier von Jenoptik kostet zur Stunde 35,30 Euro. Es hat sich damit um 0,28 Prozent verbilligt. Auch das Papier von Evotec verzeichnet Kursverluste. Anleger zahlen gegenwärtig 0,25 Prozent weniger für die Aktie als am vorherigen Handelstag. Aktuell kostet das Wertpapier von Evotec 23,73 Euro. MorphoSys notiert ebenfalls leichter (minus 0,17 Prozent). Das Papier notierte zuletzt bei 89,25 Euro.

 

Jahreschart des TecDAX-Indexes, Stand 16.04.2019
Jahreschart des TecDAX-Indexes, Stand 16.04.2019

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, hat der TecDAX heute seine positive Performance weiter leicht verbessert. Der Index hat seit Jahresbeginn um 14,60 Prozent zugelegt. Wie der deutsche Leitindex Dax umfasst auch der TecDAX 30 Aktien. Es handelt sich um Titel, die in punkto Marktkapitalisierung (Streubesitz) und Orderumsatz auf die 30 DAX-Aktien folgen, unter der Voraussetzung, dass das jeweilige Unternehmen vornehmlich in einer Technologiebranche tätig ist. Der TecDAX wurde im Jahr 2003 eingeführt, nachdem die Deutsche Börse ihr früheres Marktsegment „Neuer Markt“ für Technologieunternehmen eingestellt und die Berechnung für dessen Index NEMAX 50 auslaufen ließ.

 

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Forum zum TecDAX (Performance)

  
3
164 Beiträge
andante: Hochstufungen
11:54 Uhr
sind jetzt bald zu erwarten. Kurse bald über 100.
ExcessCash: Stratec 2018 - tiefe Spuren
11.04.19
Wie erwartet, hinterlassen ERP-roll out (mit Produktionsstop) , umfangreiche Baumaßnahmen und nicht zuletzt die Verschiebung eingeplanter Produktabnahmen tiefe Spuren in der G+V. Zumindest die gekappte Guidance wurde aber gehalten. Management compensation ...