TecDAX im Plus: Das Börsenbarometer klettert um 58 Punkte

Freitag, 30.08.2019 17:08 von ARIVA.DE - Aufrufe: 418

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Leichte Kursgewinne verzeichnen zur Stunde die Aktien im TecDAX-Index (TecDAX-Index). Der Index klettert um 0,92 Prozent.

An der Börse ist grün derzeit die dominierende Farbe. Der TecDAX legte leicht um 0,92 Prozent zu. Das Aktienbarometer wird nun mit 2.787 Punkten bewertet.

Die Top-Werte im TecDAX

Angeführt wird die Indexrangliste aktuell von den Anteilsscheinen von Isra Vision, S&T und Dräger (Vorzugsaktie). Das Papier von Isra Vision verzeichnet den größten Wertzuwachs. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag liegt es mit 8,68 Prozent im Plus. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 33,04 Euro. Die ISRA Vision AG ist mit ihren Tochtergesellschaften führend in der Entwicklung und Produktion von Oberflächeninspektionssystemen und Bildverarbeitungsprogrammen (Machine Vision) mit der Spezialisierung im Bereich 3D Vision, insbesondere für das 3D Robotersehen. Zuletzt hat Isra Vision einen Jahresüberschuss von 23,1 Mio. Euro in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 153 Mio. Euro umgesetzt. Auch die Aktie von S&T hat sich ordentlich verteuert. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag gewann sie 3,58 Prozent an Wert hinzu. Private und institutionelle Anleger zahlen an der Börse gegenwärtig 19,11 Euro für das Papier. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt das Wertpapier von Dräger (Vorzugsaktie) mit einem Wertanstieg von 3,22 Prozent. Zur Stunde kostet die Aktie von Dräger 43,54 Euro.

Aixtron: Rote Laterne im TecDAX

Im Minus liegen derzeit die Kurse von Aixtron, Nordex und New Work. Am schlechtesten lief es für das Papier von Aixtron. Am Aktienmarkt zahlen Käufer aktuell 8,95 Euro für das Wertpapier von Aixtron. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Abschlag von 2,51 Prozent. Auch die Aktie von Nordex hat sich verbilligt. Verlust gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 2,29 Prozent. Gegenwärtig kostet das Papier von Nordex 9,18 Euro. Ebenfalls leichter notiert New Work mit einem Minus von 2,04 Prozent. Für das Wertpapier liegt der Preis zur Stunde bei 264,50 Euro.

Der heutige Kursplus verbessert die Bilanz des TecDAX für das laufende Kalenderjahr etwas. Das Plus seit Anfang Januar beträgt 13,73 Prozent. Der TecDAX umfasst die Aktien von 30 an der Börse in Frankfurt gelisteten Unternehmen aus der sogenannten zweiten Reihe. Es handelt sich um Konzerne, die gemessen an der Marktkapitalisierung und am Börsenumsatz auf die deutschen Blue-Chip Aktien des DAX folgen. Dies hat der TecDAX mit dem MDAX gemein, allerdings werden in den TecDAX von der Deutschen Börse nur Technologiewerte aufgenommen, in den MDAX hingegen nur Unternehmen aus klassische Branchen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
8,25
+0,56%
Aixtron Chart
41,00
+1,23%
Isra Vision Chart
55,40
-2,21%
Drägerwerk Vz Chart
3.037,85 -
+0,02%
TecDAX (Performance) Chart
12,68
-0,08%
Nordex Chart
283,00
+0,71%
New Work SE Chart
20,44
+0,99%
S&T AG Chart