Donnerstag, 18.08.2022 05:49 von dpa-AFX | Aufrufe: 359

Säureattacke auf Spitzenmanager Günther: Urteil erwartet

Justitia, die Göttin der Gerechtigkeit (Symbolbild). pixabay.com https://pixabay.com

WUPPERTAL (dpa-AFX) - Nach der Säureattacke auf den Energiemanager Bernhard Günther könnte an diesem Donnerstag (9.15) in Wuppertal das Urteil gesprochen werden. Dem 42 Jahre alten Angeklagten drohen bis zu 15 Jahre Haft wegen absichtlicher schwerer Körperverletzung. Der Belgier hatte seine Unschuld beteuert: Er sei an der Tat nicht beteiligt gewesen.

Die Ermittlungen gegen einen zweiten Verdächtigen waren eingestellt worden. Der Kampfsportler war mangels ausreichender Beweise wieder freigelassen worden, obwohl Günther aussagte, ihn wiedererkannt zu haben.

Der 55 Jahre alte Spitzenmanager Günther war am 4. März 2018 in der Nähe seines Hauses in Haan bei Wuppertal von zwei Männern angegriffen, mit hochkonzentrierter Schwefelsäure überschüttet und schwer verätzt worden. Er wurde mehrfach operiert. Augenlider und Teile seiner Gesichtshaut mussten transplantiert werden. Zahlreiche weitere Operationen stünden ihm noch bevor, hatte Günther ausgesagt.

Der Vorsitzende Richter am Landgericht, Holger Jung, hatte bereits zu Prozessbeginn Ende Juni von einer "hohen Wahrscheinlichkeit für einen Schuldspruch" gesprochen. Am Tatort war ein Handschuh mit DNA-Spuren des Belgiers gefunden worden. Der hatte erklärt, die Handschuhe seien ihm gestohlen und als falsche Fährte am Tatort platziert worden.

Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in E.ON
Ask: 0,55
Hebel: 19,59
mit starkem Hebel
Ask: 1,62
Hebel: 5,18
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UK6S61,UK1Q8U,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
8,076
-1,51%
E.ON Chart
13,825
-0,09%
Fortum Realtime-Chart
39,20
-2,37%
RWE Chart

Mehr Nachrichten zur E.ON Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: