Südzucker-Tochter Cropenergies profitiert von Erholung der Ethanolpreise

Mittwoch, 10.07.2019 07:30 von dpa-AFX

Zuckerernte (Symbolbild).
Zuckerernte (Symbolbild).
pixabay.com

MANNHEIM (dpa-AFX). Die Südzucker -Tochter Cropenergies (CropEnergies Aktie) hat im ersten Geschäftsquartal von einer Erholung der Ethanolpreise profitiert und unter dem Strich deutlich mehr verdient. Der Überschuss stieg um rund 8 Millionen Euro auf 10,6 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen am Mittwoch bei der Vorlage ausführlicher Zahlen in Mannheim mitteilte. Vorläufige Zahlen hatten die Kurpfälzer bereits im Juni vorgelegt und dabei die Prognose für das laufende Geschäftsjahr leicht nach oben angepasst.

Der Preisanstieg beim Ethanol wirkte sich deutlich positiv aus. Sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Ergebnis konnte Cropenergies zulegen. Die Erlöse stiegen um 5,3 Prozent auf 203 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) lag mit 25,8 Millionen Euro ebenfalls klar über dem Vorjahreswert (14,3 Millionen Euro). Allerdings verwies Cropenergies darauf, dass die Ethanolproduktion um 19 Prozent zurückgefahren worden sei, da unter anderem Instandhaltungen an verschiedenen Standorten die Kapazitätsauslastung verringert hätte.

Im vergangenen Jahr hatte der Verfall der Ethanolpreise Cropenergie belastet und zu einem Gewinneinbruch geführt. Gleich zweimal musste die Prognose gesenkt werden. Daraufhin hatte der Konzern aus Mannheim die Dividende gekürzt./eas/mis

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.