Ströer-Aktie mit leichten Kursgewinnen

Donnerstag, 16.05.2019 10:31 von ARIVA.DE - Aufrufe: 179

Ein Werbeplakat im Flughafen. (Symbolfoto)
Ein Werbeplakat im Flughafen. (Symbolfoto) © grinvalds / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Der Anteilsschein von Ströer (Ströer-Aktie) notiert am Donnerstag fester. Das Papier kostete zuletzt 63,10 Euro.

Für das Wertpapier von Ströer steht gegenwärtig ein Kursplus 3,02 Prozent zu Buche. Die Aktie verteuerte sich um 1,85 Euro. Der Preis für das Wertpapier liegt bei zur Stunde 63,10 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Aktie von Ströer gut da. Der SDAX (SDAX) notiert aktuell nahezu unverändert gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag und kommt auf 11.219 Punkte. Der Anteilsschein von Ströer hatte am 16. Mai 2019 mit einem Kurs von 63,10 Euro die höchste Schlussnotierung der vergangenen zwölf Monate erreicht. Der niedrigste Schlusskurs aus diesem Zeitraum stammt vom 3. Januar 2019. Seinerzeit war das Papier lediglich 40,30 Euro wert.

Das Unternehmen Ströer

Ströer SE & Co. KGaA ist einer der führenden Anbieter für Außen- und Online-Werbung und bietet den werbungtreibenden Kunden individualisierte und voll integrierte Premium-Kommunikationslösungen an. Das Portfolio reicht von klassischen Plakatmedien über Werbung auf Wartehallen und Transportmitteln bis hin zu digitalen und interaktiven Medien. Das vergangene Geschäftsjahr verlief für Ströer wenig erfolgreich. Bei einem Umsatz von 1,58 Mrd. Euro musste das Unternehmen einen Jahresfehlbetrag von 14,2 Mio. Euro hinnehmen. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 19. Juni 2019 geplant.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

Ströer steht auf dem Markt in Konkurrenz zu mehreren Gesellschaften. Dazu gehört etwa Clear Media (Clear Media-Aktie). der Titel des Unternehmens liegt derzeit mit 0,16 Prozent im Plus. Dagegen verbilligte sich die Aktie von Apg Sga (Apg Sga-Aktie). gegenwärtig steht bei der Aktie von Apg Sga ein Verlust von 0,69 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Analysten die Ströer-Aktie

Die Ströer-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Ströer nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 72 Euro belassen. Das erste Quartal des Außenwerbungsspezialisten sei besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analystin Catharina Claes in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Zeichen für anhaltendes Wachstum in den kommenden Quartalen stünden damit gut.

Jahreschart der Ströer-Aktie, Stand 16.05.2019
Jahreschart der Ströer-Aktie, Stand 16.05.2019
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Ströer nach Zahlen von 63 auf 69 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Das erste Quartal des Werbevermarkters sei solide ausgefallen und das Management habe sich optimistisch über das Wachstum der Außenwerbung in Deutschland geäußert, schrieb Analyst Julien Roch in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Das Kursziel habe er vor allem aufgrund der Bewertung des 2015 gekauften Statistikanbieters Statista angehoben.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
12.193,69 -
-0,37%
SDAX (Performance) Chart
72,30
-1,36%
Ströer Chart
# Werbeplatz Site-Teaser-Box, wo-Kampagne