STEMMER IMAGING - Short-term profits hit for future gain

Donnerstag, 04.04.2019 12:40 von Edison Investment Research - Aufrufe: 166

The two acquisitions completed since the IPO in February 2018 contributed to a 7% year-on-year revenue growth during H119, even though the German machine vision market was flat. The recent acquisition of French competitor ELVITEC depressed gross margins, resulting in a 10% dip in adjusted EBITDA. However, management expects purchasing and other synergies to kick in during H219, improving margins and potentially delivering year-on-year profit growth.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
24,45
0,00%
Stemmer Imaging Realtime-Chart