Top-Thema

20.09.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Daten treiben Dow und S&P 500 auf Rekordhochs

Starbucks dämpft Wachstumserwartungen - 'Leistung nicht akzeptabel'

Mittwoch, 20.06.2018 14:47 von dpa-AFX

Starbucks ist eine weltweit bekannte Kaffeehauskette aus Seattle.
Starbucks ist eine weltweit bekannte Kaffeehauskette aus Seattle. © monticelllo / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
SEATTLE (dpa-AFX) - Die Café-Kette Starbucks (Starbucks Aktie) gerät angesichts verschärfter Konkurrenz zunehmend unter Druck. Die Leistung sei zuletzt "nicht akzeptabel gewesen", teilte Vorstandschef Kevin Johnson in der Nacht auf Mittwoch mit. "Wir müssen uns schneller bewegen", um die sich immer rapider wandelnden Vorlieben und Bedürfnisse der Kunden anzugehen.

Starbucks rechnet für das dritte Quartal nur mit einem Umsatzwachstum von einem Prozent auf vergleichbarer Basis - Analysten hatten deutlich mehr erwartet.

Zudem will die Kette ihr Expansionstempo drosseln und im kommenden Geschäftsjahr rund 150 Filialen in besonders dicht besiedelten US-Regionen schließen. Dadurch dürften unter dem Strich etwas weniger neue Geschäfte entstehen als in den Vorjahren.

Starbucks war mit seinen Cafés Pionier im US-Markt und hat über Jahre hinweg rasantes Wachstum verzeichnet - weltweit hatte die Kette zuletzt über 28 000 Filialen. Allerdings ist das Geschäft mittlerweile deutlich umkämpfter als früher, was Starbucks immer mehr zu schaffen macht./hbr/DP/jha

}