Top-Thema

16.07.18
Ford erzielt Vergleich in Takata-​Rechtsstreit um defekte Airbags

Stanley Black & Decker-Aktie: Kurs legt zu

Freitag, 12.01.2018 18:41 von ARIVA.DE

Am US-amerikanischen Aktienmarkt notiert das Wertpapier von Stanley Black & Decker (Stanley Black & Decker-Aktie) zur Stunde fester. Das Papier kostete zuletzt 173,80 US-Dollar.

Die Stanley Black & Decker-Aktie verzeichnet aktuell einen Wertanstieg von 0,74 Prozent. Sie hat sich um 1,27 US-Dollar gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verbessert. Gegenwärtig zahlen Investoren am Aktienmarkt für das Wertpapier 173,80 US-Dollar. Zieht man den S&P 500 (S&P 500) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von Stanley Black & Decker vorn. Der S&P 500 kommt mit einem Punktestand von 2.782 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,44 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt der Anteilsschein von Stanley Black & Decker ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 9. Januar 2018 und beträgt 174,87 US-Dollar. Bis zu diesem Kurs müsste die Aktie derzeit noch 0,62 Prozent zulegen.

Das Unternehmen Stanley Black & Decker

Stanley Black & Decker Inc. ist ein international tätiger Hersteller im Bereich Werkzeuge und Sicherheit für den professionellen, kommerziellen und privaten Gebrauch. Neben zahlreichen Produkten, die direkt an Einzelhändler wie beispielsweise Baumärkte, Großmarktketten oder Fachgeschäfte, Endkunden oder über Third-Party-Distributoren vertrieben werden, bietet das Unternehmen auch Lösungen und Services, die Ersatzteillieferung, Wartung und Reparatur beinhalten, an. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 24. Januar 2018 geplant.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen aus aller Welt. Welche Wertpapiere von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Tabelle.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.