Performaxx-Anlegerbrief - Software AG Kurssturz scheint übertrieben

Dienstag, 17.01.2012 08:39 von Aktiencheck

München (aktiencheck.de AG) - Den Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" zufolge sollten Kurse unter 25 Euro zum Aufbau einer Position bei der Aktie der Software AG (SOFTWARE AG O.N. Aktie) genutzt werden.

Mit einer Marktkapitalisierung von über 4 Mrd. Euro habe sich das zweitgrößte deutsche Software-Unternehmen vor einem Jahr nicht unberechtigte Aussichten auf eine etwas andere Indexzugehörigkeit als nur den TecDAX-30 (TecDAX (Performance)) gemacht.

Eine aggressive Akquisitionsstrategie à la Oracle (Oracle Aktie) / WKN 871460) habe als Ziel gegolten, für das man sich nicht schämen müsse. Seit wenigen Tagen sei das Makulatur, es dürfe nun wieder fein hausbacken sein. Der Kurssturz um die Hälfte dürfte indes Ausdruck einer übertriebenen Erwartungshaltung gewesen sein. Abschreiben dürfe man die Software AG aber sicher nicht. Der Kurssturz sei überfällig gewesen, jedoch im Ausmaß auch schon wieder zu heftig.

Nach Ansicht der Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" sollten Kurse unter 25 Euro (aktuell: 23,61 Euro) zum Aufbau einer Position bei der Aktie der Software AG genutzt werden. Sie würden mittelfristig, d.h. innerhalb von ein bis zwei Quartalen, mit einer Erholung auf Kurse um 30 Euro rechnen. Die weitere Entwicklung müsse jedoch sehr genau verfolgt werden - eine dritte Enttäuschung innerhalb eines Jahres werde sich kaum ein Investor gefallen lassen. (Ausgabe 2 vom 14.01.2012) (17.01.2012/ac/a/t)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.