Sixt-Aktie gewinnt 0,89 Prozent

Donnerstag, 16.05.2019 14:24 von ARIVA.DE

Die Beleuchtung eines Amaturenbretts. (Symbolfoto)
Die Beleuchtung eines Amaturenbretts. (Symbolfoto) © Peshkova / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im Plus liegt aktuell die Aktie von Sixt (Sixt-Aktie) (Stammaktie). Das Papier notiert derzeit bei 96,30 Euro.

Ein Kursplus von 0,89 Prozent steht gegenwärtig für die Sixt-Aktie (Stammaktie) zu Buche. Das Wertpapier verteuerte sich um 85 Cent. Gegenwärtig zahlen private und institutionelle Anleger am Aktienmarkt für die Aktie 96,30 Euro. Zieht man den SDAX (SDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt der Anteilsschein von Sixt vorn. Der SDAX kommt mit einem Punktestand von 11.267 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,43 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt die Aktie von Sixt ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 21. August 2018 und beträgt 119,70 Euro. Bis zu diesem Kurs müsste das Papier zur Stunde noch 24,30 Prozent zulegen.

Das Unternehmen Sixt

Die Sixt SE ist ein international tätiger Mobilitätsdienstleister. Kerngeschäft des Unternehmens ist der Mietwagenservice, welcher durch Services wie Leasing und Autokauf sowie verschiedene Dienstleistungen rund um den Mobilitätsbereich ergänzt wird. Das Unternehmen gehört in Deutschland und Österreich zu den Marktführern im Bereich Autovermietung. Zuletzt hat Sixt einen Jahresüberschuss von 426 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 2,93 Mrd. Euro umgesetzt. Neue Geschäftszahlen werden für den 4. Juni 2019 erwartet.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

  Sixt D'ieteren AVIS Budget Herc Hertz Global
Kurs 96,30 36,30 € 29,01 € 36,52 € 15,72 €
Performance 0,89 +0,28% -1,54% +1,54% 0,00%
Marktkap. 2,93 Mrd. € 2,01 Mrd. € 2,24 Mrd. € 15,5 Mrd. € 1,32 Mrd. €

So sehen Analysten die Sixt-Aktie

Das Wertpapier von Sixt wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Sixt von 112 auf 125 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Nach einem starken Start in das Jahr habe er die Schätzungen für das Unternehmen erhöht, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das Geschäft mit der Autovermietung wachse dynamisch.

Die DZ Bank hat den fairen Wert für Sixt nach Quartalszahlen von 110 auf 113 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die Autovermietung wachse weiterhin stark, vor allem im Ausland, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Expansion und die Digitalisierung belasteten allerdings die Gewinne.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kolumnen

  
Stefanie Burgmaier
21.04.10 - Stefanie Burgmaier
Lars Erichsen
21.04.10 - Lars Erichsen