SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für 2015

Donnerstag, 04.02.2016 21:55 von DGAP - Aufrufe: 344

DGAP-News: SINGULUS TECHNOLOGIES AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
 SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für 2015
 
 04.02.2016 / 21:52
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Pressemeldung SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für 2015 Kahl am Main, 04. Februar 2016 - Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) meldet vorläufige, ungeprüfte Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2015. Die Umsatzerlöse für 2015 lagen bei rund 84,0 Mio. EUR, und damit über dem Vorjahresvergleichswert in Höhe von 66,8 Mio. EUR. Der Auftragseingang in 2015 hat sich gegenüber dem Vorjahr mit rund 96,0 Mio. EUR (2014: 60,6 Mio. EUR) verbessert. Der Auftragsbestand lag zum 31. Dezember 2015 bei rund 27,0 Mio. EUR (31. Dezember 2014: 14,0 Mio. EUR). Während im Segment Solar Auftragseingang, Umsatz und EBIT gegenüber dem Vorjahr angestiegen sind, blieben diese Finanzkennzahlen im Segment Optical Disc schwach. Dies gilt besonders für den Absatz von neuen Blu-ray Disc Produktionsanlagen des Typs BLULINE II. SINGULUS TECHNOLOGIES hat auf die veränderte Marktsituation im Optical Disc Markt reagiert und Wertberichtigungen bei diesen Replikationslinien vorgenommen. Die Gesellschaft erwartet in Zukunft für diesen Anlagentyp nur noch geringe Bestellungen. Die großen Disc-Hersteller arbeiten an der Markteinführung der neuen Ultra-HD Blu-ray Disc. SINGULUS TECHNOLOGIES geht davon aus, dass zukünftig hauptsächlich in die Anschaffung von Produktionsanlagen für Ultra-HD Blu-ray Disc investiert wird. Diese Wertberichtigung sowie weitere Restrukturierungsaufwendungen, die aufgrund der schwierigen Lage der Gesellschaft im Jahr 2015 entstanden sind, haben das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Geschäftsjahr 2015 deutlich negativ beeinflusst. Das EBIT inklusive Impairment- und Restrukturierungsaufwendungen im Berichtsjahr betrug zwischen -33 und -35 Mio. EUR (Vorjahr: -49,1 Mio. EUR). Vor Berücksichtigung von Impairment- und Restrukturierungsaufwendungen ergab sich ein EBIT in Höhe von -17 bis -19 Mio. EUR (Vorjahr: -27,8 Mio. EUR). Das EBITDA lag zwischen -26 und -28 Mio. EUR (Vorjahr: -24,1 Mio. EUR). Der Konzern verfügte zum 31. Dezember 2015 über eine frei verfügbare Liquidität in Höhe von rund 19,0 Mio. EUR (Vorjahr: 35,8 Mio. EUR). SINGULUS TECHNOLOGIES hat in den letzten Jahren ihr technologisches Know-how kontinuierlich weiterentwickelt und besonders für das Segment Solar zahlreiche neue Produktlösungen entwickelt und erfolgreich in den Markt eingeführt. Insbesondere bei Maschinen für die Produktion von Dünnschicht Solarzellen, wie die Vakuumanlagen des Typs VISTARIS und CISARIS sowie für kristalline Hochleistungs-Solarzellen, hier vor allem die SILEX II Anlagen, haben sich Lösungen von SINGULUS TECHNOLOGIES durchsetzen können. Deshalb wurden bereits im letzten Jahr erfolgreich Aufträge verbucht. Für neue Anwendungsgebiete, wie u.a. für Konsumgüterhersteller, konnten erste Anlagen verkauft werden bzw. befinden sich Anlagenkonzepte in der Entwicklungs- und Testphase. Mit potentiellen Abnehmern wird über eine Zusammenarbeit gesprochen. SINGULUS TECHNOLOGIES arbeitet auch im Geschäftsjahr 2016 weiter intensiv an der Markteinführung neuer Anlagen und rechnet mit ersten Erfolgen im Laufe des Jahres 2016. SINGULUS TECHNOLOGIES beabsichtigt, vor der Versammlung der Anleihegläubiger am 15. Februar 2016 eine Prognose für das Geschäftsjahr 2016 sowie ein Informationspaket mit Auszügen aus dem Sanierungsgutachten zu veröffentlichen. Die vollständigen Finanzkennzahlen für das Jahr 2015 veröffentlicht die Gesellschaft am 24. März 2016. Hintergrund SINGULUS TECHNOLOGIES: SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelt Technologien für effiziente und ressourcenschonende Produktionsprozesse. Die Anwendungsgebiete liegen in der Vakuum-Dünnschicht- und Plasma-Beschichtung, bei nasschemischen Verfahren sowie thermischen Prozesstechniken. Bei allen Verfahren und Applikationen nutzt SINGULUS TECHNOLOGIES sein Know-how in den Bereichen Automatisierung und Prozesstechnik, um mit innovativen Produkten neben den Anwendungsgebieten Solar, Halbleiter und Optical Disc zusätzliche attraktive Arbeitsgebiete zu erschließen. SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103, D-63796 Kahl/Main, ISIN: DE0007238909, WKN: 723890 Kontakt: Maren Schuster, Investor Relations, Tel.: + 49 (0) 160 9609 0279 Bernhard Krause, Unternehmenssprecher, Tel.: + 49 (0) 1709202924
---------------------------------------------------------------------------
04.02.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: SINGULUS TECHNOLOGIES AG Hanauer Landstrasse 103 63796 Kahl am Main Deutschland Telefon: +49 (0)1709202924 Fax: +49 (0)6188 440-110 E-Mail: bernhard.krause@singulus.de Internet: www.singulus.de ISIN: DE0007238909, DE000A1MASJ4 WKN: 723890, A1MASJ Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------
434999 04.02.2016
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.