Top-Thema

11:04 Uhr
ROUNDUP: Kraft Heinz schockt Anleger mit Milliarden­verlust und Dividendenkürzung

Silber: Silver Institute ist optimistisch

Donnerstag, 07.02.2019 11:00 von GodmodeTrader

Washington (Godmodetrader.de) – Silber macht am Donnerstag einen Teil der gestrigen Verluste bis 15,65 US-Dollar je Feinunze im Tief wieder wett und notierte bislang bei 15,73 US-Dollar pro Unze im Hoch. Am 31. Januar 2019 hatte das Edelmetall bei 16,19 US-Dollar pro Unze ein Sechseinhalbmonatshoch erreicht.

Das Silver Institute geht davon aus, dass sich die Stimmung in Bezug auf Silber in diesem Jahr verbessern wird. Zudem wird ein leichter Anstieg der industriellen Nachfrage erwartet, die für 60 Prozent der gesamten Nachfrage verantwortlich ist. Da die Silberminenproduktion fallen und das Angebot an Altsilber nur leicht zulegen soll, dürfte der globale Silbermarkt laut Silver Institute 2019 ausgeglichen sein.

Gegen 10:50 Uhr MEZ notiert das Edelmetall mit einem Plus von 0,26 Prozent bei 15,72 US-Dollar je Feinunze. Für 2019 erwartet das Silver Institute einen durchschnittlichen Silberpreis von 16,75 Dollar je Unze – sieben Prozent mehr als der Durchschnittspreis 2018.

Silber-Silver-Institute-ist-optimistisch-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Silber