Top-Thema

18:29 Uhr
AKTIE IM FOKUS 2: Auf Rekordhoch von Scout24 folgt rasch Ernüchterung

Silber legt überproportional zu

Mittwoch, 08.11.2017 09:36 von GodmodeTrader

Frankfurt (GodmodeTrader.de) – Silber vollzieht auch am Mittwoch die Berg- und Talfahrt von Gold überproportional nach. Nachdem das Edelmetall zu Wochenbeginn bei 17,26 US-Dollar je Feinunze ein zweieinhalbwochenhoch erreicht hatte, fiel Silber am Dienstag bis 16,93 US-Dollar pro Unze zurück, erholt sich aber heute wieder über die Marke von 17 US-Dollar.

Sollte die aktuell bei 17,18 verlaufende 200-Tage-Linie überwunden werden, könnte dies den Analysten der Commerzbank zufolge zu technisch bedingten Anschlusskäufen führen und dem Silberpreis weiteren Aufwind geben. „Die ETF-Investoren halten sich bislang mit Silberkäufen aber noch zurück. Seit Monatsbeginn gab es bei den von Bloomberg erfassten Silber-ETFs sogar leichte Abflüsse“, schreiben die Commerzbank-Analysten im „TagesInfo Rohstoffe“.

Silber-legt-überproportional-zu-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Silber

Gegen 9:35 Uhr MEZ notiert Silber mit einem Plus von 0,47 Prozent bei 17,05 US-Dollar je Feinunze.