Silber: Im Verbund mit Gold abwärts

Mittwoch, 16.05.2018 15:00 von GodmodeTrader

London (GodmodeTrader.de) - Der Silberpreis ist im Verbund mit dem richtungsweisenden Goldpreis in den vergangenen Tagen kräftig unter die Räder gekommen. Im Tief notierte Silber bislang bei 16,19 US-Dollar je Feinunze.

Grund für die Verluste der beiden Edelmetalle sind die jüngsten Gewinne des US-Dollars, der gemessen am US-Dollar-Index auf ein Fünfmonatshoch gestiegen ist. Dabei profitiert der Greenback weiterhin von dem Anstieg der Renditen zehnjähriger US-Staatsanleihen auf das höchste Niveau seit knapp sieben Jahren. Vorangegangen war dem die Veröffentlichung der US-Einzelhandelsumsätze im April am Dienstag. Diese signalisierten, dass die die Konsumlaune der US-Amerikaner nach einem schwachen ersten Quartal wieder gestiegen ist.

Silber-Im-Verbund-mit-Gold-abwärts-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Silber

Gegen 14:55 Uhr MESZ notiert Silber mit einem Minus von 0,25 Prozent bei 16,23 US-Dollar je Feinunze.