Silber hinkt Gold hinterher

Freitag, 05.01.2018 10:16 von GodmodeTrader

Bad Salzuflen (GodmodeTrader.de) - Silber bewegte sich im vergangenen Jahr weniger deutlich als sein großer Bruder Gold. Das weiße Metall verzeichnete auf Jahressicht nur ein kleines Plus von 3,9 Prozent und schloss mit 16,93 US-Dollar pro Feinunze, wie Martin Siegel, Edelmetallexperte und Geschäftsführer der Stabilitas GmbH, im aktuellen „Edelmetall-Report“ schreibt.

Silber-hinkt-Gold-hinterher-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Silber

„Bemerkenswert ist, dass der Silberpreis deutlich weniger gestiegen ist als Gold. Das deutet darauf hin, dass das spekulative Interesse im Markt im abgelaufenen Jahr weniger ausgeprägt war“, sagt Siegel. „Sollte Gold den Aufwärtstrend auch im neuen Jahr fortsetzen, ist es aber wahrscheinlich, dass Silber sichtbar aufholt“, ergänzt Siegel.