Silber bricht nach oben aus

Dienstag, 12.06.2018 13:42 von GodmodeTrader

London/ Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Silber ist zu Wochenbeginn aus seiner monatelangen Seitwärts-Handelsspanne nach oben ausgebrochen und hat sich der Marke von 17 US-Dollar je Feinunze genähert.

Der kleine Bruder von Gold hat in den letzten Wochen mächtig aufgeholt. Das Gold/Silber-Verhältnis ist unter 77 gefallen. So niedrig stand die Relation zuletzt Anfang des Jahres. Laut der Einschätzung des Research-Unternehmens Metals Focus gibt es auch einen Grund für Attraktivität von Silber. Die Experten erwarten Commerzbank-Informationen zufolge in diesem Jahr mit 37,2 Mio. Unzen einen um rund 8 Mio. Unzen geringeren Angebotsüberschuss am globalen Silbermarkt als im letzten Jahr. Metals Focus führe dies auf eine rekordhohe Silbernachfrage aus der Industrie zurück, hieß es.

Das charttechnische Bild hat sich nach Einschätzung der Commerzbank deutlich verbessert. Sollte die 17 US-Dollar-Marke nachhaltig überwunden werden, könnte dies weitere Käufer anlocken und sich der Preisanstieg verstärken.

}