Siemens Healthineers-Aktie: Kurs legt zu

Donnerstag, 12.07.2018 11:15 von ARIVA.DE

Die Siemens Healthineers-Aktie (Siemens Healthineers-Aktie) notiert am Donnerstag etwas fester. Der jüngste Kurs betrug 38,51 Euro.

Für der Anteilsschein von Siemens Healthineers steht gegenwärtig ein Kursplus 0,81 Prozent zu Buche. Die Aktie verteuerte sich um 31 Cent. Bewertet wird das Papier zur Stunde am Aktienmarkt mit 38,51 Euro. Die Aktie von Siemens Healthineers hat sich aufgrund dieser Entwicklung heute bislang besser entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am TecDAX (TecDAX). Dieser notiert bei 2.809 Punkten. Der TecDAX liegt gegenwärtig damit um 0,52 Prozent im Plus.

Das Unternehmen Siemens Healthineers

Siemens Healthineers ist das separat geführte Healthcare-Geschäft der Siemens AG und seit 2018 börsennotiert. Zu den Kernbereichen zählen die Bildgebung für Diagnostik und Therapie, Labordiagnostik sowie digitale Gesundheitsservices und Krankenhausmanagement. Das Unternehmen bietet dabei Röntgen-, Computertomographie (CT)- und Magnetresonanztomographie-Geräte sowie Blut- und Urintests. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Siemens Healthineers unter dem Strich einen Gewinn von 1,43 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 13,8 Mrd. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 30. Juli 2018 geplant.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen rund um den Globus. Die folgende Tabelle zeigt, für welche Aktien sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Experten die Siemens Healthineers-Aktie

Die Siemens Healthineers-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Siemens Healthineers vor Quartalszahlen von 32,90 auf 36,90 Euro angehoben. Die Einstufung bleibe auf "Neutral", schrieb Analyst David Adlington in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er geht davon aus, dass sich der Markt für medizinische Bilddiagnostik weiter sehr lebhaft entwickelt. Die Siemens-Tochter dürfte hier zudem unter anderem dank neuer Produkte sehr gut abgeschnitten haben. Adlington rechnet außerdem in der Labordiagnostik mit einem besseren Geschäft mit dem Produkt Attelica. Das seit kurzem im TecDax notierte Unternehmen legt am 30. Juli die Zahlen für das dritte Geschäftsquartal vor.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.



Kurse

  
2.879 -
+0,33%
TecDAX (Performance) Chart
37,85
+1,01%
Siemens Healthineers Chart
}