Mittwoch, 25.01.2023 06:08 von dpa-AFX | Aufrufe: 443

Senderfamilie von ProSieben und Sat.1 schließt großen Deal mit Sony

Eine Frau beim Fernsehen. (Symbolbild) © franckreporter / E+ / Getty Images http://www.gettyimages.de

UNTERFÖHRING (dpa-AFX) - Die Senderfamilie von ProSieben und Sat.1 - die Seven.One Entertainment Group - hat mit dem Unterhaltungsriesen Sony (Sony Aktie) einen großen Rechte-Deal über Filme und Serien vereinbart. Die Plattformen der Gruppe hätten damit Zugriff auf aktuelle Kinofilme, neue Serien und viele ältere Produktionen von Sony Pictures, teilte die Seven.One Entertainment Group am Mittwoch in Unterföhring mit.

Zu den filmischen Highlights zählen laut Mitteilung aktuelle und zukünftige Kino-Blockbuster wie "Bullet Train" mit Brad Pitt, die Verfilmung des internationalen Bestsellers "Der Gesang der Flusskrebse", das Actiondrama "The Woman King" mit Oscar-Preisträgerin Viola Davis oder die Marvel-Filme "Spider-Man: Across the Spider-Verse" und "Kraven the Hunter" mit Aaron Taylor-Johnson. "Alle genannten Titel feiern ihre deutsche Free-TV-Premiere auf einem Sender der Seven.One Entertainment Group."

Der Rechte-Deal umfasst zum Beispiel auch die Erstausstrahlungsrechte an der neuen Serie "Three Pines" mit Alfred Molina und an der ITV -Thrillerserie "Without Sin" mit Vicky McClure für Deutschland und Österreich. Zur Seven.One Entertainment Group zählen neben ProSieben und Sat.1 unter anderem auch Kabel eins, Sixx, Sat.1 Gold (Goldkurs), ProSieben Maxx, Kabel eins Doku und die Streamingplattform Joyn./bok/DP/zb

Kurse

0,927
-0,86%
ITV Realtime-Chart
9,549
-0,75%
ProSiebenSat.1 Media Realtime-Chart
82,26
-0,27%
Sony Realtime-Chart

Mehr Nachrichten zur Sony Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: