Top-Thema

17:55 Uhr
Aktien Frankfurt Schluss: Dax knapp im Plus - Aber zweite Verlustwoche

SDAX verliert leicht: Heute 80 Punkte weniger

Montag, 24.06.2019 13:42 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Die Aktie von Steinhoff ist gegenwärtig der größte Verlierer im SDAX-Index (SDAX-Index). Der Index rutscht um 0,46 Prozent ab.

Leicht pessimistisch gestimmt sind zur Stunde die privaten und institutionellen Anlegern am Aktienmarkt. Der SDAX lag mit einem Minus von 0,46 Prozent zwischenzeitlich leicht in der Verlustzone. Bewertet wird der Auswahlindex derzeit mit 11.154 Punkten.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Herausragende Titel im Index sind aktuell die Papiere von Hornbach, Eckert&Ziegler und HHLA. Der Kursanstieg für das Wertpapier von Hornbach ist von den Wertpapieren derzeit am deutlichsten. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag gewann es 1,96 Prozent an Wert hinzu. Gegenwärtig zahlen private und institutionelle Anleger an der Börse für das Papier 46,80 Euro. Die HORNBACH Holding AG & Co. Ordentlich verteuert hat sich auch die Aktie von Eckert&Ziegler. Private und institutionelle Investoren zahlen zur Stunde 1,65 Prozent mehr für das Wertpapier als am vorherigen Handelstag. Bewertet wird das Papier aktuell am Aktienmarkt mit 98,30 Euro. Ebenfalls fester notiert HHLA mit einem Kursplus von 1,58 Prozent. Die Aktie notierte zuletzt bei einem Kurswert von 23,18 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Am Ende des SDAX rangieren derzeit die Aktien von Steinhoff, Südzucker und Aumann. Am schlechtesten lief es dabei für das Wertpapier von Steinhoff. Das Papier von Steinhoff kostet gegenwärtig 0,08 Euro. Das entspricht einem Abschlag von 5,74 Prozent. Deutlich verbilligt hat sich auch die Aktie von Südzucker. Private und institutionelle Anleger zahlen zur Stunde 4,24 Prozent weniger für das Wertpapier als zum Handelsschluss am Vortag. Das Papier von Südzucker kostet aktuell 13,78 Euro. Aumann notiert ebenfalls leichter (minus 4,01 Prozent). Die Aktie notierte zuletzt bei 18,66 Euro.

Die Bilanz des SDAX seit Jahresbeginn ist trotz des heutigen leichten Einbruchs positiv. Das Plus seit Anfang Januar beträgt 17,30 Prozent. Der SDAX ist der Index der Deutschen Börse für die sogenannten Small Caps. Er umfasst 50 Aktien aus klassischen Branchen. Die Papiere folgen in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz geordneten Rangliste aller Aktien des Prime Standard auf die Aktien des MDAX.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.