Top-Thema

07:18 Uhr
DAX-FLASH: Moderate Gewinne zum Wochenstart erwartet - Lufthansa vorsichtiger

SDAX verliert leicht: Heute 208 Punkte weniger

Montag, 06.05.2019 10:08 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Die Aktie von Stabilus ist gegenwärtig der größte Verlierer im SDAX-Index (SDAX-Index). Der Index verliert 208 Punkte.

Die Bären haben sich derzeit an der Börse knapp gegenüber den Bullen durchgesetzt. Der SDAX lag mit einem Minus von 2,14 Prozent zwischenzeitlich leicht in der Verlustzone. Das Börsenbarometer wird nunmehr mit 11.483 Punkten bewertet.

Die Gewinner des Handelstages

Unter den Anteilsscheinen im Index ragen die Papiere von Vossloh, Indus und ADO Properties positiv hervor. Der Kursanstieg für das Papier von Vossloh ist von den Wertpapieren aktuell am deutlichsten. Börsenteilnehmer zahlen zur Stunde 1,00 Prozent mehr für das Wertpapier als am Vortag. Gegenwärtig kostet die Aktie 40,25 Euro. Auch das Papier von Indus hat sich kräftig verteuert. Private und institutionelle Investoren zahlen derzeit 0,86 Prozent mehr für das Wertpapier als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Die Aktie kostet aktuell 46,95 Euro. ADO Properties notiert ebenfalls fester (plus 0,39 Prozent). Das Papier notierte zuletzt bei einem Kurswert von 46,72 Euro.

Stabilus: Rote Laterne im SDAX

Am Ende des SDAX rangieren zur Stunde die Wertpapiere von Stabilus, Aumann und RIB Software. Das Schlusslicht bildet das Wertpapier von Stabilus. Gegenwärtig zahlen Investoren an der Börse für die Aktie von Stabilus 44,78 Euro. Das entspricht einem Verlust von 6,82 Prozent. Gefallen ist auch der Kurs für das Papier von Aumann. Es liegt mit 5,28 Prozent im Minus. Das Wertpapier von Aumann notierte zuletzt bei 31,40 Euro. Ebenfalls leichter notiert RIB Software mit einem Abschlag von 4,96 Prozent. Die Aktie notierte zuletzt bei 15,92 Euro.

Jahreschart des SDAX-Indexes, Stand 06.05.2019
Jahreschart des SDAX-Indexes, Stand 06.05.2019
Der heutige Verlust schmälert die insgesamt positive bisherige Bilanz des SDAX für das aktuelle Jahr leicht. Seit Anfang Januar hat sich der Punktestand des Aktienbarometers um 20,75 Prozent verbessert. Der SDAX ist der Index der Deutschen Börse für die sogenannten Small Caps. Er umfasst 50 Aktien aus klassischen Branchen. Die Papiere folgen in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz geordneten Rangliste aller Aktien des Prime Standard auf die Aktien des MDAX.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Forum zum SDAX (Performance)

  
Tamakoschy: Nochmal zu Audi
02.06.19
https://www.auto-​motor-und-sport.de/tech-​zukunft/mobilitaetsservices/audi-​on-demand-sixt-one-carsharing/
Glückstein: Oder gar nicht kaufen
28.03.19
Ist im Wesentlichen Maschinenbau und zyklisch