Top-Thema

22:16 Uhr
ROUNDUP 3/Brexit: May bittet um dreimonatigen Aufschub - EU skeptisch

SDAX verliert leicht: Heute 104 Punkte weniger

Dienstag, 04.12.2018 10:08 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Leichte Kursverluste verzeichnet gegenwärtig der SDAX (SDAX). Zur Stunde liegt das Börsenbarometer mit 0,36 Prozent im Minus.

Die privaten und institutionellen Anlegern an den Börsen in Deutschland sind aktuell nicht in Kauflaune. Der SDAX verlor leicht um 0,36 Prozent an Wert. Zuletzt notierte der Index bei 10.600 Punkten.

Carl Zeiss Meditec: an der SDAX-Spitze

Unter den Wertpapieren im Index ragen die Papiere von Carl Zeiss Meditec, Befesa und BayWa positiv hervor. Den größten Preisanstieg verzeichnet das Papier von Carl Zeiss Meditec. Private und institutionelle Investoren zahlen derzeit 5,39 Prozent mehr für das Wertpapier als zum Handelsschluss am Vortag. Die Aktie wird an der Börse gegenwärtig mit 65,50 Euro bewertet. Unter dem Schirm der Carl Zeiss Meditec AG sind die Medizintechnik-Aktivitäten von ZEISS gebündelt. Carl Zeiss Meditec setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,19 Mrd. Euro um, die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 134 Mio. Euro. Auch das Papier von Befesa hat sich ordentlich verteuert. Private und institutionelle Anleger zahlen zur Stunde 3,79 Prozent mehr für das Wertpapier als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Für die Aktie liegt der Preis aktuell bei 38,35 Euro. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt das Papier von BayWa mit einem Preisanstieg von 3,46 Prozent. Derzeit kostet das Wertpapier von BayWa 23,90 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

In der Rangliste des SDAX stehen gegenwärtig die Wertpapiere der Deutschen Beteiligungs AG, König & Bauer und Sixt ganz unten. Das Schlusslicht bildet die Aktie der Deutschen Beteiligungs AG. Der Preis für das Papier der Deutschen Beteiligungs AG liegt zur Stunde bei 32,35 Euro. Das entspricht einem Abschlag von 6,10 Prozent. Auch das Wertpapier von König & Bauer hat sich verbilligt. Es liegt mit 4,51 Prozent im Minus. Aktuell kostet die Aktie von König & Bauer 40,22 Euro. Das Papier von Sixt (Stammaktie) verzeichnet gegenwärtig einen Kursrückgang von 4,00 Prozent. Für das Wertpapier liegt der Preis derzeit bei 81,65 Euro.

Jahreschart des SDAX-Indexes, Stand 04.12.2018
Jahreschart des SDAX-Indexes, Stand 04.12.2018
Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, hat der SDAX heute seine bereits negative Zwischenbilanz weiter verschlechtert. Seit Beginn dieses Jahres hat sich der Kurs des Börsenbarometers um 10,83 Prozent verringert. Für kleinere Börsenwerte aus dem Prime Standard hat die Deutsche Börse den Aktienindex SDAX eingeführt. Aufgenommen werden können in den SDAX ausschließlich Aktien von Unternehmen, die in klassischen Branchen (nach Definition der Börse) zu Hause sind. Insgesamt 50 Titel werden im SDAX geführt: Es sind jene Aktien, die nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz auf die Aktien im MDAX folgen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.