SDAX im Plus: Das Kursbarometer klettert um 73 Punkte

Donnerstag, 17.10.2019 13:40 von ARIVA.DE - Aufrufe: 106

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Die Aktie von Bertrandt ist zur Stunde der größte Gewinner im SDAX-Index (SDAX-Index). Gegenwärtig liegt der Auswahlindex mit 0,47 Prozent im Plus.

Die Investoren an den Börsen in Deutschland zeigen sich derzeit überwiegend in Kauflaune. Der SDAX kam zwischenzeitlich auf einen Preisanstieg von 0,47 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Der neue Stand für das Aktienbarometer: 11.413 Punkte.

Die Gewinner des Handelstages

Angeführt wird die Indexrangliste aktuell von den Papieren von Bertrandt, Corestate Capital und Patrizia. Die stärkste Verteuerung verzeichnet die Aktie von Bertrandt. Private und institutionelle Anleger zahlen zur Stunde 3,49 Prozent mehr für das Wertpapier als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Der Preis für das Papier liegt gegenwärtig bei 42,95 Euro. Als einer der führenden Engineering-Partner in Europa erarbeitet Bertrandt an weltweit 52 Standorten maßgeschneiderte Lösungen. Auch die Aktie von Corestate Capital legte zuletzt im Kurs zu. Preisanstieg gegenüber dem letzten Kurs des Vortags: 3,39 Prozent. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 30,50 Euro. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt das Papier von Patrizia mit einem Kursplus von 2,86 Prozent. Der Preis für die Aktie liegt derzeit bei 17,60 Euro.

Das sind die Schlusslichter im SDAX

Im Minus liegen aktuell die Kurse von zooplus, Befesa und Wacker Neuson. Am Ende der Kursliste steht das Wertpapier von zooplus. An der Börse zahlen Investoren zur Stunde 107,40 Euro für das Papier von zooplus. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Verlust von 2,36 Prozent. Verbilligt hat sich auch die Aktie von Befesa. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verlor sie 1,81 Prozent an Wert. Das Wertpapier von Befesa kostet gegenwärtig 32,55 Euro. Bei einem Abschlag von 1,77 Prozent ist auch das Papier von Wacker Neuson erwähnenswert, es derzeit auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des SDAX liegt. Aktuell kostet die Aktie von Wacker Neuson 14,40 Euro.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, hat der SDAX heute seine positive Entwicklung weiter leicht verbessert. Seit Anfang Januar steht für das Börsenbarometer ein Wertanstieg von 20,03 Prozent zu Buche. Für kleinere Börsenwerte aus dem Prime Standard hat die Deutsche Börse den Aktienindex SDAX eingeführt. Aufgenommen werden können in den SDAX ausschließlich Aktien von Unternehmen, die in klassischen Branchen (nach Definition der Börse) zu Hause sind. Insgesamt 50 Titel werden im SDAX geführt: Es sind jene Aktien, die nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz auf die Aktien im MDAX folgen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
52,40
+0,96%
Bertrandt Chart
12.018,3 -
+0,14%
SDAX (Performance) Chart
18,01
-0,83%
Patrizia AG Chart
16,17
+2,02%
Wacker Neuson Chart
92,00
-1,29%
zooplus Chart
Corestate Capital Holding Chart
35,20
-1,12%
Befesa Chart