Donnerstag, 08.04.2021 13:41 von ARIVA.DE | Aufrufe: 94

SDAX aktuell 0,28 Prozent mehr

Die Frankfurter Innenstadt, im Hintergrund die Skyline (Symbolbild). © querbeet / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

Für den SDAX-Index (SDAX-Index) verlief der bisherige Aktienhandel heute positiv. Das Kursbarometer steigt um 0,28 Prozent auf 15.746 Punkte.


Die privaten und institutionellen Investoren am deutschen Aktienmarkt sind derzeit überwiegend optimistisch gestimmt. Der SDAX kam zwischenzeitlich auf ein Kursplus von 0,28 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Der Index kommt jetzt auf 15.746 Punkte.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Unter den Papieren im Index ragen die Papiere der Westwing Group, Verbio Vereinigte Bioenergie und HENSOLDT besonders positiv hervor. Deutlich ist der Kursanstieg für das Papier der Westwing Group. Kursplus gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 6,88 Prozent. Der Preis für die Aktie der Westwing Group liegt zur Stunde bei 45,96 Euro. Die Westwing Group AG ist ein Internetvertrieb für Home & Living in Europa. Das vergangene Geschäftsjahr verlief für Westwing Group wenig erfolgreich: Bei einem Umsatz von 267 Mio. Euro musste das Unternehmen einen Jahresfehlbetrag von 39,0 Mio. Euro hinnehmen. Auch das Wertpapier von Verbio Vereinigte Bioenergie hat sich stark verteuert. Es verteuerte sich um 4,37 Prozent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages. Für das Papier von Verbio Vereinigte Bioenergie liegt der Preis bei 37,28 Euro. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt die Aktie von HENSOLDT mit einem Wertanstieg von 4,15 Prozent. Das Wertpapier von HENSOLDT kostet gegenwärtig 13,54 Euro.

Deutsche EuroShop AG: Rote Laterne im SDAX

Unter den Aktien im SDAX ragen die Wertpapiere der Deutschen EuroShop AG, Grenke und 1&1 Drillisch besonders negativ hervor. Am Ende der Kursliste steht das Papier der Deutschen EuroShop AG. Aktuell kostet die Aktie der Deutschen EuroShop AG 18,77 Euro. Das entspricht einem Minus von 2,75 Prozent. Auch das Wertpapier von Grenke hat sich verbilligt. Es liegt mit 2,47 Prozent im Minus. Für das Papier von Grenke liegt der Preis derzeit bei 33,20 Euro. Die Aktie von 1&1 Drillisch verzeichnet gegenwärtig ein Minus von 2,01 Prozent. Zur Stunde kostet das Wertpapier von 1&1 Drillisch 23,36 Euro.

Der SDAX bleibt durch den heutigen Preisanstieg auf der Erfolgsspur. Das Plus seit Beginn dieses Jahres beträgt 6,64 Prozent. Für kleinere Börsenwerte aus dem Prime Standard hat die Deutsche Börse den Aktienindex SDAX eingeführt. Aufgenommen werden können in den SDAX ausschließlich Aktien von Unternehmen, die in klassischen Branchen (nach Definition der Börse) zu Hause sind. Insgesamt 50 Titel werden im SDAX geführt: Es sind jene Aktien, die nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz auf die Aktien im MDAX folgen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Kurse

  
23,96
+0,42%
1&1 Drillisch Chart
17,98
+0,90%
Deutsche EuroShop Chart
32,71
+2,54%
Grenke Chart
15,44
+2,39%
HENSOLDT AG Chart
15.958,33
+1,44%
SDAX (Performance) Chart
Verbio Vereinigte Bioenergie Chart
45,28
+1,39%
Westwing Group Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Deutsche EuroShop
Ask: 2,99
Hebel: 5,81
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT35A0,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: