Scout24-Aktie unter Druck: Kurs fällt um 5,24 Prozent

Freitag, 27.03.2020 09:11 von ARIVA.DE - Aufrufe: 82

Ein Immobilienkaufvertrag (Symbolbild).
Ein Immobilienkaufvertrag (Symbolbild). © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im deutschen Wertpapierhandel fällt derzeit die Scout24-Aktie (Scout24-Aktie) negativ auf. Das Wertpapier verliert deutlich an Wert.

Zu den auffälligsten Werten an der deutschen Börse gehört heute die Aktie von Scout24. Das Papier verzeichnet aktuell ein Minus von 5,24 Prozent. Es hat sich um 2,95 Euro gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verbilligt und kostet nunmehr nur noch 53,30 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt zeigt sich, wie schlecht die Performance von Scout24 zur Stunde ist. Der MDAX (MDAX) liegt gegenwärtig um 1,75 Prozent im Minus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 21.171 Punkte.

Das Unternehmen Scout24

Scout24 betreibt digitale Anzeigenplattformen für den Immobilien- und Automobilmarkt. Dabei tritt das Unternehmen unter den Marken ImmobilienScout24, AutoScout24 sowie FinanceScout24 auf und agiert dabei vorwiegend in Deutschland, aber auch in weiteren europäischen Ländern. Laut eigenen Angaben ist ImmobilienScout24 die führende Plattform für digitale Immobilienanzeigen. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Scout24 unter dem Strich einen Gewinn von 80,0 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 350 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Scout24 am 14. Mai 2020 bekannt geben.

Der Vergleich mit der Peergroup

Um die Gunst der Kunden buhlt Scout24 in Wettbewerb mit anderen Gesellschaften. Dazu gehört beispielsweise Axel Springer (Axel Springer-Aktie). das Papier des Unternehmens liegt derzeit mit 0,18 Prozent im Minus. Auch Konkurrent Alphabet (Alphabet-Aktie) verbilligte sich, aktuell steht bei dem Anteilschein von Alphabet ein Abschlag von 1,91 Prozent auf der Kurstafel.

So sehen Experten die Scout24-Aktie

Die Scout24-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus RBC hat Scout24 nach Streichung der 2020er-Prognose und Ankündigung von Aktienrückkäufen auf "Sector Perform" mit einem Kursziel von 58 Euro belassen. Beim Volumen der Aktienrückkäufe habe sie mehr erwartet, schrieb Analystin Sherri Malek in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Dividende des Online-Portalbetreibers für 2019 falle indes höher aus als von ihr gedacht.

Jahreschart der Scout24-Aktie, Stand 27.03.2020
Jahreschart der Scout24-Aktie, Stand 27.03.2020
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Scout24 nach dem gestrichenen Ausblick für 2020 auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 52,50 Euro belassen. Die einkassierten Jahresziele des Online-Portalbetreibers signalisierten, dass da in den kommenden Wochen noch mehr kommen könnte, schrieb Analyst Andrew Ross in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
20.515
+2,28%
MDAX (Performance) Realtime-Chart
53,10
+0,66%
Scout24 Realtime-Chart