Scout24-Aktie: Finanzinvestoren fehlen noch knapp 35 Prozent an dem Internetportal

Donnerstag, 09.05.2019 11:20 von Börse Online - Aufrufe: 68

Die Finanzinvestoren Hellman & Friedman und Blackstone sind von einer Übernahme des Internet-Kleinanzeigen-Portals Scout24 noch ein gutes Stück entfernt. Bis 30 Stunden vor Ablauf der Annahmefrist haben die Beteiligungsfirmen erst 15,4 Prozent der Scout24-Aktien eingesammelt, wie sie am Donnerstag mitteilten.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
63,01 $
+1,35%
Blackstone Group Chart
62,95
+0,48%
Scout24 Realtime-Chart