Top-Thema

14:35 Uhr
GESAMT-​ROUNDUP: Bund greift Bahn-​Management an - Nach Tarifpaket keine Streiks

Schneider Electric-Aktie gewinnt 2,30 Prozent

Freitag, 12.10.2018 10:25 von ARIVA.DE

Eine Elektronikerin bei der Arbeit (Symbolbild).
Eine Elektronikerin bei der Arbeit (Symbolbild). © scanrail / iStock / Getty Images Plus / Getty Images
Am Aktienmarkt notiert das Wertpapier von Schneider Electric (Schneider Electric-Aktie) zur Stunde ein wenig fester. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 63,16 Euro.

Eine Verteuerung in Höhe von 1,42 Euro erfreut derzeit die Aktionäre von Schneider Electric. Bewertet wird das Wertpapier derzeit am Aktienmarkt mit 63,16 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht das Wertpapier von Schneider Electric gut da. Der Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt gegenwärtig um 0,73 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 3.232 Punkte.

Das Unternehmen Schneider Electric

Schneider Electric SA ist auf die Herstellung von Produkten in den Bereichen elektrische Energieverteilung und industrielle Automation spezialisiert. Zum Unternehmen gehören die weltweit bekannten Marken SQUARE D und Merlin Gerin. Die Gesellschaft agiert hauptsächlich in den Feldern Energie und Infrastruktur, Netzwerk- und Datenindustrie sowie industrielle und private Gebäudetechnik und stellt dabei Erneuerbare Energien, Utility Management (u. a. Beleuchtung, Ventilation, Aufzüge und Alarmsysteme), Intelligente Stromversorgung, Prozessautomation, Energieversorgung, Kühlsysteme und Sicherheitstechnik zur Verfügung. Zuletzt hat Schneider Electric einen Jahresüberschuss von 2,15 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 24,7 Mrd. Euro umgesetzt. Neue Geschäftszahlen werden für den 25. Oktober 2018 erwartet.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Welche Titel von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Übersicht.

So sehen Analysten die Schneider Electric-Aktie

Der Anteilsschein von Schneider Electric wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Schneider Electric im Vorfeld der Zahlen für das dritte Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 82 Euro belassen. Der französische Elektrontechnikkonzern dürfte in den Kernsegmenten weiterhin stark gewachsen sein, wenn auch nicht mehr ganz im Tempo des zweiten Quartals, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Schätzungen für den Gewinn je Aktie von 2018 bis 2020 habe er unterdessen leicht zurückgenommen.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Schneider Electric auf "Overweight" mit einem Kursziel von 84 Euro belassen. Die solide Verfassung der Absatzmärkte des Elektrotechnikkonzerns dürfte sich im dritten Quartal fortgesetzt haben, schrieb Analyst Andreas Willi in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Konsensschätzungen dürften übertroffen und die Ziele für das Gesamtjahr bestätigt werden.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
60,74
-3,92%
Schneider Electric Realtime-Chart
3.092,6 -
-0,63%
Euro Stoxx 50 Chart