Sartorius-Aktie mit deutlichen Kursgewinnen

Montag, 21.10.2019 14:11 von ARIVA.DE - Aufrufe: 102

Ein Biotechnologielabor mit moderner Labortechnologie (Symbolbild).
Ein Biotechnologielabor mit moderner Labortechnologie (Symbolbild). © Morsa Images / DigitalVision / Getty Images www.gettyimages.de
Zu den großen Gewinnern am Aktienmarkt zählt heute die Aktie von Sartorius (Sartorius-Aktie) (Vorzugsaktie). Der Titel steigt deutlich.

Die Sartorius-Aktie gehört heute mit einem Kursplus von 5,84 Prozent zu den Performancebesten des Tages. Derzeit zahlen Investoren an der Börse für das Papier 177,70 Euro. Gegenüber dem TecDAX (TecDAX) liegt das Wertpapier von Sartorius damit klar vorn. Der TecDAX kommt derzeit nur auf 2.823 Punkte. Das entspricht einem Plus von 1,60 Prozent. Setzt sich der Aufwärtstrend fort, könnte die Aktie von Sartorius bald ein neues Allzeithoch erreichen. Dafür fehlen aktuell noch 17,70 Euro – das sind 9,96 Prozent.

Das Unternehmen Sartorius

Die Sartorius AG ist ein international führender Labor- und Prozesstechnologie-Anbieter, der sich auf die Bereiche Biotech-, Pharma- und Nahrungsmittel-Industrie konzentriert. Die Lösungen tragen dazu bei, dass komplexe und qualitätskritische Prozesse in der Produktion wie im Labor effizient realisiert werden können. Zum Portfolio gehören Produkte in den Bereichen Zellkulturmedien, Fermentation, Zellernte, Pufferlösungen sowie Laborinstrumente wie Pipetten und Verbrauchsmaterialien. Sartorius setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,57 Mrd. Euro um. Die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 141 Mio. Euro.

So steht's um die Konkurrenz

  Sartorius Danaher General Electric Merck Thermo Fisher Scientific
Kurs 177,70 124,48 € 8,00 € 104,75 € 252,05 €
Performance 5,84 +0,24% -0,87% -1,18% -0,30%
Marktkap. 6,66 Mrd. € 89,1 Mrd. € 69,6 Mrd. € 13,5 Mrd. € 101 Mrd. €

So sehen Experten die Sartorius-Aktie

Der Anteilsschein von Sartorius wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Sartorius nach Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 184 Euro belassen. Der Auftragseingang des Pharma- und Laborzulieferers sei weiterhin stark und habe seine Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Michael Heider in einer am Montag vorliegenden Studie. Der zyklische Abschwächung im Segment Laborprodukte sei weniger stark ausgeprägt gewesen als erwartet.

Jahreschart der Sartorius Vz-Aktie, Stand 21.10.2019
Jahreschart der Sartorius Vz-Aktie, Stand 21.10.2019
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Sartorius nach vorläufigen Zahlen zum dritten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 184 Euro belassen. Die Eckdaten des Laborausrüsters seien besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Michael Leuchten in einer am Montag vorliegenden Ersteinschätzung. Die angekündigte Übernahme einiger Geschäftsteile von Danaher sei sinnvoll.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
175,60
-2,61%
Sartorius Vz Chart
2.949,66 -
+0,73%
TecDAX (Performance) Chart