Top-Thema

15.10.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut

SAP-Anleger erwarten Trendwende - Gewinnkraft soll steigen

Dienstag, 24.04.2018 05:49 von dpa-AFX

Der tschechische Hauptsitz von SAP.
Der tschechische Hauptsitz von SAP. © josefkubes / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images
WALLDORF (dpa-AFX) - Die hohen Investitionen in Cloud-Software haben zuletzt Spuren in der Bilanz von SAP (SAP Aktie) hinterlassen - allmählich muss sich zeigen, ob die von Vorstandschef Bill McDermott versprochene Trendwende gelungen ist. Der Konzern, dessen Gewinnmarge den Plänen zufolge wieder steigen soll, legt am Dienstag seine Zahlen für das erste Quartal 2018 vor.

Die Marge gibt an, wie viel vom Umsatz als operativer Gewinn übrig bleibt. Das Geschäft verhageln könnte dem Weltmarktführer in Unternehmenssoftware der starke Euro, der seit McDermotts Ankündigung zum Jahresbeginn nochmals zulegte. Ein steigender Kurs der Währung verteuert Exporte außerhalb der Eurozone und kann so auf die Verkäufe drücken. Für ein hohes Ergebnis sprechen laut Analysten dagegen überraschend gute Zahlen im klassischen Lizenzgeschäft und steigende Cloud-Erlöse.

Experten erwarten, dass SAP im ersten Quartal 2018 erstmals mehr als eine Milliarde Euro mit der Cloud umgesetzt hat. Statt sie zu kaufen, mieten Kunden dabei die Software und greifen online darauf zu./afa/DP/zb